Skip to main content

Klimmzugstangen Test 2017 – Die besten Klimmzugstangen im Vergleich

Ein Klimmzugstangen Test kann vor einem Kauf zur einer besseren Entscheidungshilfe beitragen. Einer der effektivsten Trainingseinheiten sind Übungen mit der Klimmzugstange. Durch das Hochziehen des eigenen Körpergewichts werden die Muskeln am Arm, Rücken und Brust intensiv beansprucht. Das führt nicht nur zum einem Muskelwachstum der beanspruchten Regionen, sondern formt auch den Körper in einer sehr ästhetischen Weise.

Drei Arten von Klimmzugstangen haben wir Ihnen in unserem Klimmzugstangen Vergleich 2017 auf Belastbarkeit, Qualität und Materialeigenschaften hin verglichen. Diese drei Kategorien unterteilen sich in Klimmzugstangen für die Tür, Decke und die Wand.

Weiterhin geben wir Aufschluss über das Training mit einer Klimmzugstange, zum Beispiel welche Muskelpartien beansprucht werden, die richtige Ausführung und häufige Fehler und viele weitere Tipps. Nicht vergessen sollte man die Vorzüge des Fitnesstrainings in den eigenen vier Wänden. Die Ausgabe der Klimmzugstangen in unserer Vergleichstabelle dient als Entscheidungshilfe.

Klimmzugstangen Testsieger im Vergleich

1234
Klimmzugstange Türreck ausziehbar Sieger Türinnenrahmen Kettler Klimmzugstange Türreck MOVIT Klimmzugstange mit Softgrip Ultrasport 2-Wege Klimmzugstange
ModellKlimmzugstange Türreck ausziehbarKettler Klimmzugstange TürreckKlimmzugstange Türreck mit Softgrip2-Wege Klimmzugstange
Preis

9,99 € 16,90 €

Preise inkl. MwSt

39,99 €

Preise inkl. MwSt

15,99 €

Preise inkl. MwSt

17,81 €

Preise inkl. MwSt
Testergebnis

92.5%

"Türinnenrahmen Sieger"

91.25%

"Türreck Made in Germany"

88.75%

"Top Preis-Leistungs-Verhältnis"

86.25%

"Eine solide Klimmzugstange"

ModellTürinnenrahmenTürinnenrahmenTürinnenrahmenTürinnenrahmen
Maximales Körpergewicht100 kg100 kg350 kg100 kg
MaterialStahlStahlStahlStahl
GriffmaterialPolsterPolsterSoftgripPolster
Griffweite63 - 98 cm77 - 85 cm63 - 100 cm63.5 - 93 cm
Preis

9,99 € 16,90 €

Preise inkl. MwSt

39,99 €

Preise inkl. MwSt

15,99 €

Preise inkl. MwSt

17,81 €

Preise inkl. MwSt
► ProduktdetailsZum Angebot!► ProduktdetailsZum Angebot!► ProduktdetailsZum Angebot!► ProduktdetailsVerfügbarkeit prüfen!

1234
Klimmzugstange keine Schrauben notwendig Sieger Türaußenrahmen Kettler Türreck Klimmzugstange Multi Klimmzugstange zur Befestigung ohne Schrauben Adidas Klimzugstange Door Gym
ModellKlimmzugstange keine Schrauben notwendigKettler Türreck Klimmzugstange MultiKlimmzugstange zur Befestigung ohne SchraubenAdidas Klimzugstange Door Gym
Preis

44,95 €

Preise inkl. MwSt

51,07 € 59,95 €

Preise inkl. MwSt

39,95 €

Preise inkl. MwSt

ab 39,99 € 49,95 €

Preise inkl. MwSt
Testergebnis

96.25%

"Türaußenrahmen Sieger"

91.25%

"Punktet durch Stabilität"

85%

"Robustes Türreck ohne Griffpolster"

85%

"Nicht für Altbau Türen geeignet"

ModellTüraußenrahmenTüraußenrahmenTüraußenrahmenTüraußenrahmen
Maximales Körpergewicht150 kg100 kg120 kg110 kg
MaterialStahlStahlStahlStahl
GriffmaterialGummi und SchaumstoffPolsterStahlSchaumstoff
Griffweite61 - 81 cm97 cm85 cm98 cm
Preis

44,95 €

Preise inkl. MwSt

51,07 € 59,95 €

Preise inkl. MwSt

39,95 €

Preise inkl. MwSt

ab 39,99 € 49,95 €

Preise inkl. MwSt
► ProduktdetailsZum Angebot!► ProduktdetailsZum Angebot!► ProduktdetailsZum Angebot!► ProduktdetailsZum Angebot!

1234
Sieger Wandmontage Klimmzugstange Reckstange mit Multigriff zur Wandmontage Klimmzugstange zur Decken- und Wandmontage Profi Klimmzugstange für Wandmontage
ModellHold Strong Fitness Klimmzugstange mit StudiozulassungKlimmzugstange Reckstange mit Multigriff zur WandmontageKlimmzugstange zur Decken- und WandmontageProfi Klimmzugstange für Wandmontage
Preis

129,00 € 149,00 €

Preise inkl. MwSt

58,90 €

Preise inkl. MwSt

34,99 €

Preise inkl. MwSt

29,90 €

Preise inkl. MwSt
Testergebnis

97.5%

"Klimmzugstange mit Studioqualität"

96.25%

"Top Preis/Leistung"

85%

"Für Wand- und Deckenmontage"

83.75%

"Solide Wand Klimmzugstange"

ModellWandmontageWandmontageDeckenmontage, WandmontageWandmontage
Maximales Körpergewicht350 kg120 kg350 kg350 kg
MaterialStahlStahlStahlStahl
GriffmaterialGrip oder SilikonSchaumstoffGummiKautschuk
Griffweite17 - 119.5 cm23 - 130 cm101 cm32 - 99 cm
Preis

129,00 € 149,00 €

Preise inkl. MwSt

58,90 €

Preise inkl. MwSt

34,99 €

Preise inkl. MwSt

29,90 €

Preise inkl. MwSt
► ProduktdetailsZum Angebot!► ProduktdetailsZum Angebot!► ProduktdetailsZum Angebot!► ProduktdetailsZum Angebot!

123
Hold Strong Fitness Klimmzugstange Deckenmontage Sieger Deckenmontage CAPITAL SPORTS Klimmzugstange Deckenmontage Klimmzugstange zur Decken- und Wandmontage
ModellHold Strong Fitness Klimmzugstange DeckenmontageCAPITAL SPORTS Klimmzugstange DeckenmontageKlimmzugstange zur Decken- und Wandmontage
Preis

129,00 € 149,00 €

Preise inkl. MwSt

36,99 €

Preise inkl. MwSt

34,99 €

Preise inkl. MwSt
Testergebnis

97.5%

"Klimmzugstange mit Studioqualität"

91.25%

"Top Preis/Leistung"

85%

"Für Wand- und Deckenmontage"

ModellDeckenmontageDeckenmontageDeckenmontage, Wandmontage
Maximales Körpergewicht350 kg350 kg350 kg
MaterialStahlStahlStahl
GriffmaterialStahlRelief GriffGummi
Griffweite17 - 119,5 cm54 - 97,5 cm101 cm
Preis

129,00 € 149,00 €

Preise inkl. MwSt

36,99 €

Preise inkl. MwSt

34,99 €

Preise inkl. MwSt
► ProduktdetailsZum Angebot!► ProduktdetailsZum Angebot!► ProduktdetailsZum Angebot!

Klimmzugstangen Arten

Wie schon erwähnt haben wir Klimmzugstangen in unterschiedliche Kategorien unterteilt. Dadurch schaffen wir einen fairen Klimmzugstangen Vergleich, da diese untereinander nicht zu konkurrieren sind. Jedes dieser Arten bringt auch seine Vor- und Nachteile mit sich. Nachfolgende Absätze beschäftigen sich mit diesen Punkten und helfen Ihnen bei Unentschlossenheit, die richtige Klimmzugstange für Ihr Zuhause zu finden.

Klimmzugstange Tür

Inhaltsverzeichnis

Die Klimmzugstange für die Tür unterteilt sich wiederum in zwei Arten. Bei der ersten Option kann die Stange zwischen den Türrahmen befestigt werden, bei der zweiten an der Türzarge. Dabei ist das Material der Tür nicht ausschlaggebend für Montage.

Vom Preis her sind Klimmzugstangen für Türen günstiger als andere Varianten und wirken auf den ersten Blick unstabiler. Mit einer Belastbarkeit von bis zu 300 kg erfüllen diese ihren Zweck aber zuverlässig. Der Nachteil solcher Elemente ist die mögliche Beschädigung am Türrahmen, welches in manchen Klimmzugstangen Test einzeln vorgekommen ist.

Weiterhin können die Klimmzugstangen aufgrund der Türmontage nicht über 2 Meter angebracht werden. Diese Höhe ist für aber für Klimmzüge mit notwendig, um die Übungen korrekt ausführen zu können. Aus diesem Grund müssen die Beine beim Training angewinkelt werden.

Klimmzugstange Wand

Die nächste Variante ist die Klimmzugstange für die Anbringung an der Wand. Das Zubehör wie Schrauben und Dübeln sind in der Regel im Kaufpreis enthalten und werden mitgeliefert. Im Gegensatz zu der Türversion stellt diese Klimmzugstange aufgrund der Befestigung eine dauerhafte Installation dar. Deswegen überlegen Sie sich genau, an welche Wand Sie dieses Modell montieren wollen und prüfen Sie vorher die Wandstabilität. Falls Sie einen eigenen Fitnessraum zur Verfügung haben, stellt sich die Letzt genannte Frage nicht.

Ein Vorteil ist die Belastbarkeit von bis zu 350 kg, Stabilität und Beinfreiheit. Mit einem Multigriff sind mehr Übungsmöglichkeiten gegeben, wodurch auch andere Muskelpartien wie großer Rückenmuskel und dreiköpfiger Armmuskel beansprucht werden. In der Anschaffung sind Klimmzugstangen für die Wand teurer als für die Tür.

Klimmzugstange Decke

Falls die ersten beiden Varianten Sie nicht angesprochen haben, verbleibt nur noch die Klimmzugstange für die Deckenmontage. Die Klimmzugstange wird mithilfe von Schrauben und Dübel an die Decke montiert, welches für gewöhnlich einer Belastung von 350 kg standhält. Prüfen Sie vor der Installation, ob die Decke Robust ist und somit der Belastung standhalten kann.

Von Wichtigkeit ist zudem die Deckenhöhe. Bei zu niedrigem Größenmaß kann die Beinfreiheit nicht gewährleistet werden und bei zu hohen Decken sollte die Erreichbarkeit der Griffe im Rahmen der Möglichkeit bleiben. Sobald die Decken Klimmzugstange montiert ist, kann der Standort nicht auf die Schnelle gewechselt werde.

Klimmzugstangen im Test: Die Test- und Vergleichskriterien

Wir haben die Klimmzugstangen je nach Kategorie auf diverse Eigenschaften hin getestet. Des Weiteren wurden Belastbarkeit, Stabilität und Qualität der einzelnen Produkte geprüft und ausgewertet. Im folgenden Abschnitt gehen wir detaillierter in die einzelnen Kategorien ein.

Sportler beim Klimmzugstangen TrainingEinsatzbereich: Die Klimmzugstange kann sowohl draußen als auch innen Eingesetzt werden. Wenn Türrahmen, Wand und Decke die Möglichkeit einer sicheren Montage nicht garantiert, muss über eine Alternative gedacht werden. In Betracht kommt die Außenwand, das Gartenhaus oder die Garage.

Montage: Die Montage verläuft entweder an der Tür, Wand oder Decke. Dieses sollte einfach vonstattengehen. Eine weitere Auswahlmöglichkeit ist die Freistehende Klimmzugstange.

Stabilität: Die Klimmzugstange sollte auch bei hoher Belastung und längerem Gebrauch keine Geräusche von sich geben. Besonders zwischen dem Türrahmen muss die Stange fest und stabil sitzen, so dass kein Verletzungsrisiko entstehen kann.

Belastbarkeit: Eine wichtige Eigenschaft ist die Belastung der einzelnen Modelle. Hier bieten Tür Elemente die geringsten Werte, obwohl eine an der Tür festmontierte Klimmzugstange bis zu 300 kg tragen kann. Ohne feste Montage sind Belastungen bis 100 kg üblich. Wand- oder Deckenstangen haben Belastungsgrenzen von bis zu 350 kg. Hier kommt es mehr auf die Stabilität der montierten Stelle an.

Material Stange: Das genutzte Material bei der Herstellung der Stangenelemente ist wesentlich für die Festigkeit verantwortlich. Achten Sie beim Kauf daher auf eine Materialbeschaffenheit aus Stahl, da diese solide Materialeigenschaften besitzen.

Material Griffe: Da bei sportlicher Tätigkeit die Hände leicht ins Schwitzen geraten, sollten Materialgriffe Rutschfeste Eigenschaften bieten. Außerdem schützen Kunst- oder Schaumstoff Griffe die Handinnenseite beim Training. Die Details zu den Geräten finden Sie jeweils in vielen Klimmzugstangen Test Berichten.

Befestigungselemente: Sind Schrauben, Dübel und Unterlegscheiben mit der Bestellung bei, brauchen Sie sich keine Gedanken über den Kauf von Befestigungszubehör zu machen. Nur entsprechendes Werkzeug sollte bereitgehalten werden.

Montage Anleitung: Hobby Handwerker werden sicherlich keine Probleme beim Aufbau der Klimmzugstange haben. Für Menschen mit wenig Erfahrung sollte eine leicht verständliche Montageanleitung zur Verfügung stehen.

Griffweite: Je länger die Griffweite ist, desto mehr Trainingsvarianten können ausgeführt werden. Die Klimmzugstange zwischen der Tür hängt von der Türbreite ab. Beachten Sie beim Kauf auch, dass großgewachsene Menschen für die korrekte Ausführung eine längere Stange brauchen.

Zubehör: Für einfache Klimmzugstangen sind keine Zubehörteile vorhanden. Jedoch sind bei einigen Herstellern DVDs über korrekte Montage bis hin zu Übungseinheiten inklusive. Außerdem sind auf Community Portalen wie Youtube oder Vimeo zahlreiche Trainingsvideos vorhanden.

Klimmzugstange Online oder im Fachgeschäft kaufen

Der Kauf einer Klimmzugstange kann im Internet oder im Sportgeschäft erfolgen. Beide Varianten bieten Vor- und Nachteile beim Kauf. Welche diese sind und was wir bei unserem Preisvergleich herausgefunden haben, lesen Sie im nachfolgenden Abschnitt.

Der erste Vorteil beim Onlinekauf ist die riesengroße Auswahl an Klimmzugstangen. Im Sportgeschäft werden meistens Produkte von bestimmten Herstellern angeboten und diese auch nur mit vereinzelten Modellen. Verständlich bei verhältnismäßig kleinen Verkaufsräumen, welches im Internet bekanntlich unbegrenzt ist.

Dafür gibt es im Geschäft die Möglichkeit das Sportgerät live zu begutachten und gegebenenfalls auszutesten. Jedoch wird diese Gegebenheit mit der gesetzlichen Rückgabefrist von 14-Tagen auch beim Onlinekauf ermöglicht.

Der größte und ausschlaggebende Vorteil, weshalb sich viele für diesen Kaufweg entscheiden, ist die große Preisdifferenz. Beim Klimmzugstangen Test sind uns Preisunterschiede von bis zu 30 Prozent aufgefallen. Das liegt vor allem an den hohen Kosten für Lager und Personal, welche Fachgeschäfte zu tragen haben. Diese werden an die Käufer weiter gegeben, weshalb es zu dieser hohen Ungleichheit im Preis kommt.

Des Weiteren ist der Kauf im Internet komfortabler als vor Ort. Sie sparen sich Zeit und Nerven für die Fahrt zum Sportgeschäft. Zuhause können Sie sich Ihre Zeit selbständig aufteilen und müssen sich nicht gleich für eine Klimmzugstange entscheiden. Ferner können Sie unzählige Kundenmeinungen und Testberichte zu den einzelnen Produkten durchlesen und in Ruhe das passende Sportgerät kaufen.

Hinweise beim Kauf einer Klimmzugstange

Der Erwerb einer Klimmzugstange muss nicht besonders kostspielig sein, da diese Trainingsgeräte im Vergleich zu einer Fitnessstation sehr günstig zu kaufen ist. Wenn Sie auf folgende Punkte Acht geben, werden Sie einen Fehlkauf auf das Minimum reduzieren.

  1. Sportler beim Klimmzugtraining an der MauerAufstellungsort: Machen Sie sich ausreichend Gedanken über den Ort der Aufstellung. Denn wenn die Anbringung innerhalb der Wohnung nicht möglich ist, ist es sinnvoll über ein Gerät im Freien nachzudenken. Hier kann sich ein freistehendes Gerät als besser erweisen.
  2. Preis: Schauen Sie nicht immer auf den niedrigsten Preis beim Kauf einer Stange. Denn hier ist besonders die Materialqualität gefragt und diese bekommen Sie definitiv nicht für kleines Geld. Falls Sie nicht viel Geld für eine Klimmzugstange in die Hand nehmen möchten, ist der Preis-/Leistung Testsieger sicherlich empfehlenswert.
  3. Türreck: Falls Sie nicht bohren möchten, kommt nur die Türvariante einer Klimmzugstange in Frage. Dieses kann mithilfe einer Reckstange oder einer Stange zwischen dem Türrahmen gelöst werden. Beide Varianten sollten bei einem Mietobjekt möglichst nicht an den Türrahmen gebohrt werden.
  4. Beschaffenheit: Ein Qualitätsmerkmal ist bekanntlich der Preis, doch auch hier sollten Sie das verwendete Material sowie weitere Punkte wie beispielsweise Griffe oder Belastbarkeit mit berücksichtigen.
  5. Tragfähigkeit: Menschen mit Übergewicht sollten sich vorher die Tragfähigkeit der einzelnen Klimmzugstangen ermitteln. Diese schwanken je nach Befestigung zwischen 100 und 350 kg. Eine hohe Belastbarkeit kann meistens nur durch Befestigung mittels Schrauben erreicht werden.
Das wichtigste beim Kauf von Produkten sind unabhängige Klimmzugstangen Tests, Testberichte und Kundenmeinungen. Dies trifft natürlich auch auf Klimmzugstangen zu, weshalb Sie diese Aspekte vor dem Kauf beachten sollten.

Die richtige Klimmzugstangen Montage

Die Montage einer Klimmzugstange kann je nach Modell recht unterschiedlich erfolgen. So müssen Sie je nach Produktart nicht zwingend Bohren oder Schrauben anbringen. Dadurch verringert sich zwar die Tragfähigkeit, sollte aber für die allermeisten Menschen kein Problem darstellen. Die Anbringung ist relativ einfach und kann auch von handwerklich ungeübten Personen erledigt werden.

Klimmzugstange ohne Bohren

Eine Reckstange kann einfach an der Türzarge angehängt werden, hierbei das Bohren und Schrauben nicht notwendig. Überprüfen Sie die ausreichende Dicke des Türrahmens vor dem Kauf. Durch das hohe Gewicht am Türrahmen sollten Sie auch Ihre Tür auf Stabilität prüfen. Dabei gehen Sie wie folgt vor: Nach der Anbringung nehmen sie einen Stuhl und stellen diese unter die Klimmzugstange. Stellen Sie sich auf den Stuhl und setzten die Stange immer mehr Belastung aus, bis Sie vollständig den Kontakt zum Stuhl verlieren. Alternativ kann eine zweite Person von unten unterstützen tätig sein.

Bei alltäglichem Training können Spuren am Türrahmen zurückbleiben.

Die Befestigung der Klimmzugstange zwischen Türrahmen kann ebenfalls ohne Schrauben und Bohren erfolgen. Jedoch reduziert sich die Tragfähigkeit ohne Schrauben von 300 kg auf 100 kg. Da jedes Produkt unterschiedliche Tragfähigkeit aufweisen kann, entnehmen Sie der Bedienungsanleitung die Belastbarkeit für das spezielle Produkt. Überprüfen Sie die Stabilität der Stange wie beschrieben im Punkt oben.

Klimmzugstange mit Bohren

Bei den Klimmzugstangen für die Wand oder Decke ist ein Bohren unabdingbar, daher sorgen Sie vor dem Kauf für Notwendig werdende Werkzeuge. Mit Bohrmaschine, Schraubenschlüssel, Wasserwaage und Bleistift sind Sie gut gerüstet. Schrauben, Dübel und Unterlegscheiben sind in den meisten Fällen beim Kauf einer Klimmzugstange inbegriffen.

Halten Sie zunächst die Klimmzugstange an die vorgesehene Position an der Wand oder der Decke. Justieren Sie dabei mithilfe einer Wasserwaage die Position, bis diese eine waagrechte Haltung erhält. Nun markieren Sie mit dem Bleistift die notwendigen Bohrlöcher an der Wand.

Mit einer Schlagbohrmaschine werden nun die gekennzeichneten Löcher gebohrt. Achten Sie beim Bohren auf die Festigkeit der Wand. Wenn der Bohrer mit wenig Widerstand hineindringt, dann spricht das für eine schlechte Eigenschaft der Wandfestigkeit. Bevor Sie jetzt weiterbohren, holen Sie sich hier den Rat eines professionellen Handwerkers.

Bei einer stabilen Wand bohren Sie alle gekennzeichneten Löcher und setzen die Dübel in die Löcher. Falls diese nicht vollständig im Bohrloch verschwinden, nehmen Sie einen Hammer und klopfen leicht auf das Dübelende.

Nun halten Sie mithilfe einer weiteren Person die Klimmzugstange an den vordefinierten Standort und bringen diese mithilfe der Schrauben fest an die Wand.

Anschließend prüfen Sie die Belastung mittels einer weiteren Person oder einem Stuhl. Strapazieren Sie die Klimmzugstange nicht schlagartig, sondern mit kontinuierlicher Zunahme des Körpergewichts.

Muskelpartien die beim Training gefördert werden

Wer regelmäßig Klimmzüge trainiert, wird mit einer ästhetischen Körperform belohnt. Das liegt vor allem an den geforderten Muskelpartien, die insgesamt für eine proportionale Wohlgeformtheit sorgen. Das Training an der Klimmzugstange fordert zudem viele einzelne Muskeln, je weiter die Griffe, desto eingehender ist das Workout. Folgende Muskeln werden dabei beansprucht:

  • Größerer Brustmuskel – Musculus Pectoralis Major
  • Kleiner Brustmuskel – Musculus Pectoralis Minor
  • Zweiköpfiger Brustmuskel des Arms – Musculus Biceps Brachii
  • Dreiköpfiger Muskel des Arms – Musculus Triceps Brachii
  • Oberarmspeichermuskel – Musculus Brachioradialis
  • Oberarmmuskel – Musculus Brachialis
  • Breitester Rückenmuskel – Musculus Latissimus Dorsi
  • Großer runder Muskel – Musculus Teres Major
  • Kapuzenmuskel – Musculus Trapezius

Unterarm

Beim Klimmzugtraining sorgen hauptsächlich die Arme dafür, dass der gesamte Körper hochgezogen wird. Erst wenn das Kinn die Stange überschreitet, kann eine Einheit als Erfolgreich betrachtet werden.

Im Unterarm werden gezielt die Muskelpartien für das Bewegen von Hand, Finger und Ellbogenbereich beansprucht.

Je mehr die Handgriffe auseinander liegen, desto höher ist der Schwierigkeitsgrad. Daher empfehlen wir bei Anfängern, die Griffe nicht zu weit voneinander entfernt zu halten.

Bizeps und Trizeps

Der Trizeps befindet sich auf der Hinterseite des Oberarms und wird auch als dreiköpfiger Armmuskel bezeichnet. Im Sport kommt dieser bei Liegestützen zum Einsatz und somit hauptsächlich bei Streckbewegungen des Arms.

Den Gegenpart zum Trizeps bildet der Bizeps und gehört zu einem der geläufigsten Muskelgruppen. Aus dem lateinischen hat er die Bedeutung zweiköpfiger Oberarmmuskel und wie der Name schon andeutet, besteht dieser aus zwei Muskelköpfen.

Deltamuskel

Mithilfe des Deltamuskels ist die Armbewegung in alle Richtungen erst möglich. An der Klimmzugstange wird besonders diese Muskelpartie beansprucht und ist mitverantwortlich für eine schöne Schulterform.

Brust

Die Brustmuskeln werden besonders bei breiten Handgriffen gefördert. Hier werden besonders der große sowie der kleine Brustmuskel in Anspruch genommen. Ein weiterer Effekt ist das Einspannen der Nackenmuskulatur.

Schultern

Beim Ausführen von Klimmzügen wird zusätzlich der Schulterbereich gestärkt. Beanspruchte Partien am Rücken sind der Trapezius und Latissimus. Die Letzt genannte Partie wird insbesondere bei Klimmzügen zum Nacken gefördert. Dieser ist eines der Muskeln mit größtem Volumen und begünstigt eine aufrechte Körperhaltung.

Tipp: Wer seine Rückenmuskulatur stärken will, sollte Klimmzüge mit in sein Trainingsprogramm integrieren.

Bauch

Die Bauchmuskulatur wird bei normalen Klimmzügen nicht im hohen Maße beansprucht. Jedoch gibt es spezielle Übungen an der Klimmzugstange, welche diese Region speziell fördern.

Ziehen Sie sich an der Reckstange nach oben und bleiben Sie in dieser Position stehen. Die Beine sollten eng beieinander durchhängen. Nun strecken Sie die Beine zu einem rechten Winkel nach oben. Wiederholen Sie diesen Vorgang je nach Kraft und Ausdauer mehrmals und achten Sie dabei auf eine korrekte Ausführung. Je höher Sie die Beine strecken können, desto umfassender ist der Schwierigkeitsstufe.

Rumpf

Der mittlere Teil des Körpers hat die Bezeichnung Rumpf und besteht aus den Muskeln am Bauch, Becken, Brustkorb und Rücken. Insbesondere bei Klimmzügen wird diese Region gefördert, wodurch der Körper eine ansehnliche Form bekommt.

Die Kräftigung des Rumpfbereichs wirkt sich auch auf den Alltag aus, da diese Zone besonderer Belastung ausgesetzt ist. Wenn Sie noch sportlich unerfahren sind, dann werden Sie nach ein paar Wochen regelmäßigem Training eine positive Haltung im Sitzen und Stehen merken.

Rücken

Die Umgebung am Rücken wird beim Klimmzugtraining nachhaltig beansprucht. Die meisten Fitnesscoachs empfehlen diese Art von Training für Menschen, die ihren Rücken stabilisieren möchten.

Wenn Sie Ihren Rückenbereich stärken wollen, ist die Klimmzugstange der beste Weg dieses Ziel zu erreichen. Jedoch werden sportlich unerfahrene Menschen bestenfalls zwei bis drei Wiederholungen schaffen, weshalb Sie sich mit den Fortschritt gedulden sollten. Die entsprechenden Muskelzonen brauchen Zeit um Stärke und Kondition aufzubauen. Das wichtigste im Sport ist die Regelmäßigkeit, womit Sie unglaubliches erreichen können.

Beine und Po

Das Fördern der Muskeln in den Regionen Beine und Po kann per Klimmzugstange nicht erreicht werden. Jedoch können Sie diese Muskelpartien auch Zuhause ohne Geräte formen.

Die Beinregion können Sie in den eigenen vier Wänden mithilfe von Kniebeugen trainieren. Außerhalb eignen sich Radfahren oder Joggen als ideale Trainingseinheit.

Die Muskulatur am Po lässt sich durch Step-ups (Treppensteigen), Kreuzheben, Beinheben oder Kniebeugen straffen.

Die Vorteile des Klimmzugtrainings

Mit einer Klimmzugstange fördern Sie die gesamte Muskulatur oberhalb des oberen Körperbereichs. Denn beim hochziehen des Körpergewichts werden die Muskelpartien gleichmäßig beansprucht. Menschen die eine Klimmzugstange in ihr Workout mit integrieren, bekommen dadurch schönere Körperform.

Frau beim Klimmzugtraining an einem FussballtorDurch die Variationen an unterschiedlichen Grifftechniken ist das Workout mit einer Klimmzugstande sehr abwechslungsreich. Dementsprechend können verschiedene Bereiche der Muskulatur mit nur einer Stange angesprochen werden, wie der Rücken, Nacken, Bauchmuskeln, Brust etc.

Wenn es um Rückenstabilisierung geht, schwören viele Athleten auf das Training mit einer Klimmzugstange. Mit speziellen Ausführungen können zudem unterschiedliche Bereiche des Rückens stabilisiert werden, was im Endeffekt zu weniger Rückenschmerzen führt. Beim Training wird zudem der Rumpf gestärkt, wodurch der Gang aufrechter und somit positiv beeinflusst wird.

Viele Menschen interessieren sich für Klimmzugstangen, weil Sie bequem von Zuhause aus trainieren wollen. Dafür brauchen Sie nicht einmal extra Stahlgewichte, da das eigene Körpergewicht dafür vollkommen ausreicht. Die Zeit zum Fitnesscenter können Sie zudem locker für ein komplettes Workout Zuhause nutzen. Eine einfache Klimmzugstange passt sogar in ein Reisekoffer, wodurch Sie auch im Urlaub nicht auf Klimmzüge verzichten müssen. Auch Geschäftsleute die viel unterwegs sind, können die ausdrehbare Stange schnell zwischen einen Türrahmen befestigen und ihr Workout im Hotelzimmer fortsetzten.

Auch bei fortschreitendem Alter profitiert der Körper vom jahrelangen Klimmzug Training. Der Körper bleibt robust und standhaft und das über Jahre. So absolvieren ehemalige Sportler auch im hohen Alter noch mehr als zehn Klimmzüge, was für diese Art von Training spricht.

Wenn Sie an Ihre Grenzen kommen, können Sie durch weitere Gewichte die Wirkung des Workouts erheblich erhöhen. Dadurch können Sie sich dauernd neue Ziele setzen und bleiben über Jahre motiviert an der Sache. Durch höhere Gewichte erhöhen Sie zudem das Muskelwachstum beschleunigen.

Das optimale Klimmzug Training

Das Klimmzugtraining ist kein einseitiger Sport von Auf und Ab Bewegung, sondern bietet eine Vielzahl an Varianten an. Jeder dieser Ausführungen entwickelt unterschiedliche Muskelpartien am Körper weiter. Daher ist es wichtig, nicht nur eine Trainingsvariante zu trainieren sondern mehrere um dem Körper harmonisch zu formen. Folgend zeigen wir Ihnen die besten Klimmzugübungen.

Klimmzug mit Unter- oder Kammgriff

Bei dieser Technik greifen Sie die Klimmzugstange mit der Handinnenfläche zu Ihnen gerichtet von unten, achten Sie dabei auf eine Griffweite von höchstens der Ihrer Schulterweite. Bei dieser Art greifen Sie lieber zu eng als zu weit. Dabei werden vor allem Muskeln im Bereich der Brust, Rücken und Arm trainiert.

Klimmzug mit Hammer oder Neutralgriff

Diese Übung wird mit einer Klimmzugstange zwischen dem Türrahmen nicht ausführbar sein, da vertikale Griffe von Nöten sind. Diese sind bei Wand- oder Deckenstangen gegeben. Mit dieser Trainingsvariante fördern Sie Brust-, Rücken- und Oberarmmuskeln.

Den neutralen Namen hat diese Variante dem normalen Handgriff zu verdanken.

Klimmzug mit Rist oder Obergriff

Bei dieser Klimmzugvariante greifen Sie die Klimmzugstange mit dem Handrücken zu sich. Je breiter der Griff ausgeführt wird, je mehr beansprucht dies den breiten Muskel am Rücken. Hier wird speziell der Rücken trainiert, jedoch können Sie durch einen engeren Handgriff Nacken und Brust mit beanspruchen.

Klimmzug Negativ und mit Abhilfe

Speziell Anfänger tuen sich sehr schwer mit Klimmzügen, was jedoch verständlich ist. Denn das gesamte Körpergewicht wird nur mit den Armen hochgezogen. Um in der Anfangsphase Abhilfe zu schaffen, lassen Sie sich von einer weiteren Person Stützen. Achten Sie auch hierbei das Erreichen des Kinns oberhalb der Klimmzugstange. Wenn Sie alleine sind und an Ihre Belastungsgrenze kommen, stellen Sie einen Stuhl unter die Stange und nutzen Sie dieses als Hilfe. Bei regelmäßigem Training werden Sie nach einer Zeit mit Sicherheit keine Hilfestellung mehr benötigen.

Sukzessive Abwärtsbewegung und Power Hang

Diese beiden Übungen können Sie miteinander kombinieren. Beim Power Hang halten Sie sich mit dem Kinn über der Stange für 3 Sekunden fest. Dann folgt der langsame Abstieg, wodurch die Anspannung über die gesamte Zeit aufrechterhalten bleibt. Diese Übungseinheit ist für fortgeschrittene empfehlenswert.

Aufwärmphase vor dem Training an der Klimmzugstange

Egal welche körperliche Fitness Sie vorzuweisen haben, eine gute Aufwärmphase ist sehr wichtig um Verletzungen wie Zerrung zu vermeiden. Nachfolgend stellen wir Ihnen Aufwärmübungen vor, die Sie vor einem Klimmzugtraining ausführen sollten.

  • Drehbeugen: Stellen Sie ihre Füße in der Breite der Schultern und fassen Sie mit der rechten Hand den linken und mit der linken Hand den rechten Fuß. Wiederholen Sie diese Übung mit insgesamt 20 Ausführungen.
  • Rumpfbeugen: Bei dieser Übung positionieren Sie ihre Füße Schulterbreit. Bleiben Sie dabei in einer straffen Körperhaltung und beugen sich so weit vor, dass beide Hände im Wechsel die Füße berühren. Wiederholen Sie diese Trainingseinheit 30 Mal.
  • Bauchmuskel: Für die Bauchmuskelaufwärmung legen Sie sich auf eine Matte mit dem Gesicht nach oben gerichtet und winkeln Sie ihre Knie, so dass die Füße den Boden berühren. Anschließend heben Sie den Oberkörper und berühren die Füße mit den Händen 20 Mal. Mit dieser Übung bringen Sie ihre Bauchmuskeln in Betriebstemperatur und sorgen für einen Sixpack.
  • Hüftschwung: Eine leichte und dennoch wichtige Übung ist der Hüftschwung, womit Sie den Körper lockern. Die Dauer von 20-30 Sekunden reicht vollkommen aus.
  • Rückenmuskel: Legen Sie sich auf eine Matte mit dem Gesicht zu Boden und heben Füße und Hände jeweils 15 Mal nach oben. Mit dieser Aufwärmübung wärmen Sie optimal den Rücken auf, welches beim Klimmzugtraining besonders gefördert wird.

Motivation für das Klimmzugtraining

Die Konstanz ist das A und O beim Klimmzugtraining, nur dadurch werden Sie ihren Körper eine schönere Form verleihen sowie Kraft und Ausdauer erhalten. Das alles hängt jedoch von Ihrer eigenen Motivation ab, denn nicht jeden Tag werden Sie sich Fit fühlen und vor Kraft strotzen. Berufstätige Menschen mit mühseliger Tätigkeit haben es nicht leicht. Denn Sie sind nach der Arbeit erschöpft und einmal aufs Sofa gelegt fällt das Aufstehen besonders schwer. Ist der erste Schritt getan, fällt es einfacher den Trainingstakt beizubehalten.

Nachfolgend zeigen wir Ihnen Tipps und Tricks, wie Sie hochmotiviert Ihr Klimmzug Workout absolvieren werden und das mit Regelmäßigkeit.

Frau beim KlimmzugtrainingTipp 1: Bauen Sie ein Flipchart neben der Klimmzugstange auf und tragen Sie Ihren Namen und die Namen der Mitbewohner sowie Besucher auf. Neben dem Namen kommt jeweils die maximale Anzahl der Klimmzüge die durchgeführt wurden. Mit dieser Methode motivieren Sie nicht nur sich selbst, sondern laden andere Menschen gleich mit zum Klimmzugtraining ein. Ihre Freunde und Bekannte werden begeistert sein und jeder wird versuchen in der Wettkampfliste so weit wie möglich oben zu stehen.

Tipp 2: Jeder der den Raum betritt, in der die Klimmzugstange montiert ist, muss je nach Fitnessstand eine oder mehrere Übungen absolvieren. Diese werden anhand einer Strichliste auf dem Flipchart dokumentiert. Auch wenn Sie nur einen Klimmzug machen, wird sich das im Laufe des Tages auf mehrere Übungseinheiten anhäufen. Dadurch motivieren Sie sich nicht nur selber, sondern regen auch Ihre Familienangehörigen oder Mitbewohner an, sich sportlich zu betätigen. Alleine das gemeinsame Training macht Spaß und erhöht den Motivationseffekt unheimlich.

Tipp 3: Der Aufstellungsort des Trainingsgerätes kann viel zur Motivation beitragen. Wenn Sie die Klimmzugstange außerhalb der Wohnung im Keller, Garten oder Garage aufgestellt haben, wird der Weg dahin oder das nicht Sehen der Stange Sie daran hindern, effektiv an ihrem Trainingsplan festzuhalten.

Stellen Sie daher die Klimmzugstange an einem Ort auf, wo Sie das Gerät jeden Tag beim Vorbeilaufen sehen werden. Das kann beispielsweise die Wohnzimmer- oder Küchentür sein. Somit bleibt das Fitnessgerät immer im Blickwinkel und ist immer in Reichweite.

Tipp 4: Sind sie auf Instagram, Snapchat oder auf Facebook angemeldet? Dann nutzen Sie diese Social Media Plattformen und teilen Sie Ihre Trainingsresultate mit ihren Freunden. Diese werden begeistert sein und Sie nach jeder Trainingseinheit anfeuern oder selbst mitmachen. Dadurch kann  eine Gruppendynamik entstehen, was unglaublich motivierend für alle sein kann

Tipp 5: Dokumentieren Sie Ihren Trainingsfortschritt und machen Sie in bestimmten Zeitabständen Vorher-Nachher-Bilder. Nach ein paar Wochen werden Sie schon eine positive Veränderung feststellen und das nicht nur an der körperlichen Fitness, sondern auch am mentalen Zustand und am Selbstbewusstsein.

Die Transformation können Sie selbstverständlich auch auf Instagram posten. Sie werden überrascht sein, wie schnell Ihre Follower Anzahl nach oben schießt.

Häufige Fehler beim Klimmzug Training

Klimmzüge sind ein wunderbarer Sport um sich fit zu halten, Muskeln aufzubauen und eine ästhetische Körperstruktur zu bekommen. Jedoch können sogar fortgeschrittene Sportler die unerfahren mit Klimmzügen sind, Fehler bei der Ausführung machen. Nachfolgend zeigen wir Ihnen die fünf größten Fehler von Anfängern sowie erfahrene Athleten beim Trainieren an der Klimmzugstange.

Ohne Aufwärmphase trainieren

Besonders bei intensiven Trainingseinheiten wie Klimmzüge sollten Sie sich ausreichen Aufwärmen. Dadurch mindern Sie das Verletzungsrisiko und bereiten ihren Körper auf ein hartes Training vor.

Als Aufwärmungsübungen eignen sich Liegestütze und Sit Ups als ideale Vorbereitung auf das Klimmzugtraining.

Die Intensität kurzerhand beschleunigen

Gerade Anfänger können die Intensivität der Klimmzugsportart nicht richtig einschätzen und erstellen sich übertriebene Trainingspläne auf. Das senkt nur die Motivation und steigert das Verletzungsrisiko.

Einsteiger sollten ausreichend Pausen einteilen und mit unterschiedlichen Klimmzug Variationen das Training absolvieren. Dadurch überanstrengen Sie einzelne Muskelfasern weniger und fördern diese intensiver.

Mit überhöhten Gewichten trainieren

Mit dem Ziel der Beschleunigung von Ausdauer und Muskelwachstum werden Gürtelgewichte um den Körper gehängt, ohne sich ausreichend Gedanken über diese Form von Training zu machen. Dabei schaffen übermotivierte Sportler auch ohne Gewichte keine zehn Klimmzüge ohne saubere Durchführung.

Wenn sie wenigstens zwanzig technisch einwandfreie Klimmzüge schaffen, können Sie über weitere Zusatzgewichte nachdenken.

Ungenaue Klimmzüge ausführen

Eine saubere Klimmzug Ausführung hängt wesentlich von entscheidenden Faktoren ab: Konzentration, Technik, Kraft & Ausdauer. Dabei kann eine falsche Technik zu Verletzungen oder unnatürliche Belastung der eigenen Muskelpartien kommen. Daher sollten Sie dieses Thema als nicht unwichtig betrachten.

Beim Klimmzugtraining sollten Sie anderweitige Gedanken weglassen und sich total auf die korrekte Haltung konzentrieren. Falls Sie sich mit voller Konzentration nicht  bei der Sache sind, fangen Sie erst gar nicht an zu trainieren.

Mit folgender Technik können Sie nichts falsch machen. Halten Sie die Stange mit einem festen Griff und schauen mit dem Blick nach vorne. Heben Sie sich hoch, bis Sie mit dem Kinn die Klimmzugstange überragen. Wenn Sie die Anspannung der einzelnen Muskelfasern intensiv spüren, haben Sie vieles richtig gemacht.

Kraft & Ausdauer erreichen Sie durch konstantes Training. Mit diesen Eigenschaften wird eine saubere Ausführung um vielfaches einfacher.

Halbe Klimmzüge durchführen

Viele Anfänger führen nach dem zweiten Durchlauf aufgrund von Kraftlosigkeit verkürzte Klimmzüge aus, anstatt mit letzter Kraft das Trainingspensum durchzuhalten. Der Grund für die falsche Beurteilung ist Unwissenheit oder falsche Einschätzung der eigenen Kraft. Daher ist es ratsam, den Trainingsplan realistisch dem der eigenen Ausdauer und Durchhaltevermögen anzupassen.

Bei konstantem Training können Sie Ihr Pensum leicht steigern. Sie werden schnell viel mehr Wiederholungen absolvieren von denen Sie nie geträumt haben dies zu schaffen. Das Zauberwort heißt regelmäßiges Training, welches auch die korrekte Ausführung positiv beeinflusst.

Verletzungsgefahr beim Klimmzugtraining

Das Training an der Klimmzugstange kann bei nicht korrekter Ausführung zu Verletzungen führen. Daher ist es speziell für Anfänger wichtig, sich vorher mit dem Workout vertraut zu machen und nicht einfach drauflos zu trainieren. Denn ein falscher Griff, sei es durch Ermüdung oder Unwissenheit kann Folgen für Ihre Gesundheit haben.

Wir geben Ihnen nachfolgend Tipps & Tricks, wie Sie das Verletzungsrisiko reduzieren und jahrelang Spaß an der Stange haben werden.

Halbe Klimmzüge meiden

Falls Sie als Anfänger nicht mehr als eine korrekte Ausführung schaffen, dann unterbrechen Sie Ihr Klimmzug-Workout. Verkürzte Klimmzüge belasten unnötig Ihre Muskelfasern, weshalb Sportwissenschaftler ebenfalls wegen Überlastung von weiteren Klimmzügen abraten.

Als Hilfestellung können Sie einen Stuhl unter die Klimmzugstange stellen und bei Bedarf als Stütze verwenden. Gegebenenfalls kann eine weitere Person Sie beim Hochziehen abstützen.

Verletzungsrisiko für Schulter und Finger

Halten Sie die Stange jederzeit fest im Griff, denn wenn die Finger abgleiten, können die Bänder beeinträchtigt werden. Mit einem festen Griff können Sie zudem den Körper besser kontrollieren.

Lassen Sie ihre Schulter beim Hochziehen nicht absacken, sondern bewegen ihn mit dem gesamten Körper über die Stange. Dadurch werden Sie garantiert keine Verletzung am Schulterbereich zuziehen.

Verletzungsrisiko durch schnelle Züge

Schnelle unkontrollierte Bewegungen an der Stange können die Balance stören, was zu einem höheren Verletzungsrisiko beiträgt. Auch sollten Sie den Körper nicht schwingen, wodurch der Schulterbereich beeinflusst werden kann. Halten Sie den Körper Stramm und konzentrieren Sie sich voll und ganz auf das Training.

Basis für unbedenkliche Klimmzüge

Halten Sie beim Klimmzug die Beine eng beieinander und gerade durchgestreckt. Das fördert zum einen die richtige Konzentration und reduziert das Verletzungsrisiko.

Wenn Sie alle Vorgaben der hier genannten Punkte einhalten, verringern Sie das Risiko einer Verletzung auf das Minimum.

Den Körper einstimmen

Viele Menschen lassen aus Zeitgründen die Aufwärmphase aus, obwohl Sie ihrer Gesundheit einen riesen Gefallen tun. Nicht umsonst nehmen sich Profisportler vor einem Spiel genügend Zeit, um den Körper auf maximale Leistung vorzubereiten.

Mindern Sie das Verletzungsrisiko und absolvieren Sie vor dem Klimmzugtraining Liegestütze und Situps. Mit diesen Übungen wärmen Sie nicht nur ihre Muskulatur auf, sondern tragen auch zum Wachstum bei.

Klimmzugstangen Hersteller

Im Fitness Markt sind namhafte sowie weniger bekannte Hersteller aktiv. Wir vergleichen Klimmzugstangen unabhängig vom Markennamen und lassen uns nicht von Marketing Maßnahmen der großen Hersteller beeinflussen. Bei Klimmzugstangen Tests sind die Testverfahren für alle Produkte identisch, dennoch möchten wir Ihnen einige der Hersteller kurz vorstellen. Damit können Sie einen guten Überblick über Klimmzugstangen sowie deren Fabrikanten machen.

Im Jahre 1949 gründete Heinz Kettler den bekannten Hersteller von Fitnessgeräten und ist seitdem am Standort Ense-Parsit aktiv. Mit über 1.100 Mitarbeitern und fast 200 Millionen Jahresumsatz gehört Kettler zu den erfolgreichsten Unternehmen im Fitnessmarkt.

Gorilla Sports ist seit dem Jahr 2005 auf dem Markt und hat sich den Grundprinzip verschrieben, Trainingsgeräte für einen fairen Preis anzubieten. Der kostenfreie Versand sowie Umtausch gehört zu den Stärken des Fitness Unternehmens.

Die Hammer Sport AG ist ein deutscher Hersteller von Fitnessgeräten mit dem Sitz in Neu-Ulm. Das Unternehmen kann auf eine lange Tradition zurückblicken, denn die Gründung nimmt seinen Anfang schon im Jahre 1900. Heute ist die Hammer Sport AG einer der führenden Fabrikanten für den Heimfitnessbedarf in ganz Europa.

Die richtigen Trainingshandschuhe für das Klimmzugtraining

Klimmzugstagen haben speziell geschützte Griffe, jedoch kann es trotzdem zur Bildung von Hornhaut oder im schlimmsten Fall zu Blasen im Handinneren kommen. Dies passiert oft bei Anfängern oder Sportlern mit unbelastetem Handinneren. Des Weiteren sind Hände mit Hornhaut unangenehm beim Hände Schütteln und kann in bestimmten beruflichen Bereichen abstoßend wirken.

Trainingshandschuhe schützen nicht nur das Hautinnere, sondern bieten auch besseren Halt bei schwitzenden Händen. Das Handschuhinnere nimmt Schweiß auf, dadurch bleibt die Außenfläche trocken und gewährleistet so einen perfekten Haltegriff. Somit kann das Entgleiten der Hand von der Stange angesichts von Feuchtigkeit nicht passieren. Mit einem Trainingshandschuh minimieren Sie so effektiv das Verletzungsrisiko.

Ein weiterer Vorteil von Sporthandschuhen ist der Schutz vor Erregern und Bakterien. Auch wenn das Fitnessstudio hygienisch sauber sowie regelmäßig gereinigt wird, sie wissen nie wer vor Ihnen die Klimmzugstange oder die Hantel genutzt hat. Ein Trainingshandschuh hält Ihre Hände grundlegend sauber.

Darüber hinaus gibt es Trainingshandschuhe mit Bandagen, welche die Handgelenke wirkungsvoll schonen. Diese Modelle hören nicht kurz vor dem Handgelenk auf, sondern umhüllen diesen mit einem festen Stoff. Eine gute Option für  Personen die ihr Handgelenk schützen wollen oder schon Schwierigkeiten am Handgelenk haben.

Trainingshandschuh Varianten

Unter diesem Abschnitt stellen wir Ihnen die unterschiedlichen Trainingshandschuhe vor, welche es zu kaufen gibt. Jedes dieser Modelle hat seine Pros und Kontras und eignet sich je nach Trainingsintensität und Erfahrung mehr oder weniger.

Standard Trainingshandschuhe

Der normale Sporthandschuh Handschuh schützt die Hand innen sowie außen und ist erhältlich als Leder-, Kunstleder- oder Neoprenvariante. Das Innenfutter nimmt beim Training Schweiß auf, daher ist es ratsam die Fitnesshandschuhe in gewissen Abständen in die Waschmaschine zu geben. Weiterhin sollten die Handschuhe nicht zu eng gekauft werden, da beim Training die Durchblutung der Hände und Finger anstauen könnten. Außerdem kann eine kleine Größe den Bewegungsspielraum reduzieren, was beim Training blockierend wirken kann.

Gut abgeschnitten hat in dieser Kategorie der Fitness Handschuh. Zudem ist dieser der Bestseller in der Kategorie Standard Trainingshandschuhe auf Amazon.

Trainingshandschuhe mit Handgelenk Bandagen

Zusätzliche Bandagen bieten einen erweiterten Schutz für die Handgelenke. Diese Fitnesshandschuhe sind für Menschen, die beim Workout Probleme mit dem Handgelenk oder darüber hinaus Sicherheit haben möchten. Empfehlenswert ist diese Variante zudem für Anfänger, um die nicht ausgeprägte Muskulatur am Handgelenk zu unterstützen.

Wir empfehlen die Trainingshandschuhe Leder mit Handgelenkschutz. Ein sehr robuster Trainingshandschuh aus Kuhleder, perfekt für die Klimmzugstange.

Trainingshandschuhe für Ladys

Für Damen gibt es selbstverständlich auch die selbigen Varianten wie bei den Herren. Abgesehen von Größenunterschied haben Frauenmodelle mehr Farben zur Auswahl. Herrenhandschuhe sind zumeist klassisch schwarz gehalten.

Zu empfehlen sind die Fitness Handschuhe für Damen mit Handgelenkstütze.

Grips Trainingshandschuhe

Diese Variante ist außerordentlich leicht und bietet Schutz für die Hand- sowie Fingerinnenflächen. Sie eignet sich optimal für Klimmzüge, da hierbei die Hand Außenfläche nicht beansprucht wird. Diese Ausführung bietet zudem mehr Bewegung Spielraum und ist leicht zu reinigen. Dank der frischen Struktur fördern Grips Modelle nicht die Schweißbildung im Gegensatz zu anderen Varianten.

Das Grip Pad aus Leder auf Amazon hat sehr gute Kundenbewertungen und ist für einen günstigen Preis in den unterschiedlichsten Farben erhältlich.

Griffpolster

Eine weitere Handschutzvariante sind Griffpolster aus dem Material Schaumstoff, welche vom Preis her den günstigsten Schutz bieten. Diese sind leider nicht sehr widerstandsfähig, weshalb ein Kauf von mehreren Schutzhandschuhen empfohlen wird.

Neopren Griffpolster sind stabiler als Schaumstoff und nehmen zudem Schweiß besser auf. Sie eignen sich hervorragend für das Klimmzugtraining, da diese sofort abgelegt werden können und nicht wie bei Standard Trainingshandschuhen ausgezogen werden müssen.

Wir empfehlen die Grip Pads Trainingshandschuhe von ROCKITZ. Mit Top Bewertung sind diese Griffpolster in sehr coolen Farben erhältlich.

Sporttape

Falls Sie ohne Schutzhandschuhe an der Klimmzugstange trainiert und dadurch Blasen oder sonstige Handverletzungen davon getragen haben, bietet ein Sporttape zusätzlichen Schutz für die Hand. Damit können Sie die verletzten Stellen gesondert Schützen. Natürlich ist das Tapen auch ohne vorherige Verletzung empfehlenswert, um die Hand oder bestimmte Stellen speziell abzudecken. Beispielsweise bandagieren Boxer die Hände, um Muskeln und Sehen ausreichend zu schützen.

Wir empfehlen das Sporttape von Cawila, welches ausgesprochen hautfreundlich und rutschfest ist.

Was sollte man beim Kauf beachten?

Wenn Sie lange Freude an Ihren Trainingshandschuhen haben wollen, sollten Sie beim Kauf die nachfolgenden Punkte genau beachten. Denn durch den Schutzhandschuh haben Sie direkten Kontakt zum Trainingsgerät, weshalb Sie dies nicht verwahrlosen lassen sollten. Dazu zählen die Kategorien Verarbeitung, Material, Handgelenksbandagen, die richtige Größe und das Schwitzen beim Training.

  • Ein Trainingshandschuh muss großen Anforderungen standhalten, weshalb die Verarbeitung der Nähte sowie das eingesetzte Material wichtig für die Langlebigkeit sind. Ein neuer Handschuh sollte nicht von kurzer Dauer sein, daher sind Erfahrungswerte und Bewertungen von Usern eine richtige Hilfestellung.
  • Die richtige Trainingshandschuhgröße ist enorm wichtig, denn ein zu groß gewählter Fitnesshandschuh kann beim Greifen der Klimmzugstange sich als nicht ideal erweisen. Eine wiederum zu kleine Variante schont bestimmte Stellen nicht und kann bei der Durchblutung nachteilig wirken.
  • Jeder Mensch schwitzt bei sportlicher Aktivität unterschiedlich stark. Wenn Sie zu den Menschen gehören, die stark schwitzen, sollten Sie eher die Handschuh Variante Grips auswählen. Diese bieten dank der Einseitigen Schutzwirkung eine bessere Belüftung, wodurch Flüssigkeit schneller entweichen kann. Ansonsten ist ein Standard Handschuh zu empfehlen, da dieser rundum Schutz gewährt.
  • Ein weiterer Punkt sind Handschuhe mit oder ohne Bandagen. Falls Sie keine Handgelenk Schmerzen haben, können Sie mit besten Gewissen auf diese verzichten. Wenn Sie jedoch chronische Leiden zu beklagen haben, ist dies vernünftig und wird auch von Fachärzten empfohlen.

Die richtige Handschuhgröße finden

Nichts ist unschöner beim Klimmzugtraining, wenn der Handschuh nicht richtig sitzt. Dabei ist die korrekte Auswahl relativ unkompliziert. Dazu nehmen Sie ein Maßband und messen den Handumfang ohne Daumen. Mit der nachfolgenden Tabelle können Sie Ihre Handschuhgröße ablesen. Wenn Sie unsicher sind, bestellen Sie zwei Größen und probieren Sie diese an. Beim Onlinekauf steht Ihnen ein 14-Tage Rückgaberecht zu.

Handumfang – Größe

  • 14 cm – XS
  • 16 cm – S
  • 19 cm – M
  • 22 cm – L
  • 25 cm – XL
  • 28 cm – XXL

Warum die richtige Pflege sinnvoll ist

Wie schon oft erwähnt, verliert der Mensch bei sportlicher Aktivität Flüssigkeit. Der Schweiß an den Händen wird durch das Fitnesshandschuh aufgenommen und muss dementsprechend gereinigt werden. So lassen sich unangenehme Gerüche beseitigen. Beachten Sie dabei stets die Herstellerangaben beim Waschen, denn je nach Material können diese unterschiedlich ausfallen.

Schnell und kostengünstig reinigen Sie Trainingshandschuhe mit der Handwäsche. Nehmen Sie Seife, stellen die Wassertemperatur auf lauwarm und waschen das Innere sowie Äußere gründlich.

Je nach Material, ob Leder oder Synthetisch, müssen Sie auf die Waschmaschinen Temperatur Acht geben. Besonders bei echtem Leder sollte die Waschtemperatur nie über 30 Grad betragen. Dagegen lassen sich synthetische Stoffe auch bei hohen Temperaturen waschen, da diese widerstandsfähiger sind.

Die schnellste Variante ist das Reinigen mit einem speziellen Reinigungsspray. Sprühen Sie nach dem Training die Handschuhe mit dem Mittel ein und stellen diese zum Belüften auf einen geeigneten Platz.

Klimmzugband

Dieses Zubehör dient in erster Linie der Unterstützung beim Klimmzug Training und ist für Anfänger sowie Profis geeignet. Das Band ist auch unter dem Namen Power oder Pullup Band bekannt. Viele Sportler meinen, dass Klimmzugband sei nur für Beginner gedacht, was nicht der Fall ist. Wir zeigen Ihnen welche Arten es gibt, welche Klimmzug Übungen Sie mit diesem Zubehör absolvieren können und was Sie beim Kaufen beachten sollten.

Klimmzugband und sein Nutzen

Das Pullup Band kann als Zubehör für Klimmzugstangen gekauft werden und erfreut Neuanfänger sowie Profis. Denn diese stützt das Körpergewicht und ist hilfreich bei Übungen, so dass diese absolviert werden können. Das Material hat je nach Belastungsstärke eine unterschiedliche Dicke und kann nicht nur an der Klimmzugstange seinen Einsatz finden.

Vor allem Menschen, die in der Vergangenheit nicht besonders sportlich aktiv waren, profitieren vom Klimmzugband. An der Klimmzugstange sollte die Ausführung ohne Schwingungen und korrekt ausgeführt werden, was genau Anfängern schwer fällt. Mithilfe dem Klimmzugband schaffen Beginner mit nicht vorhandener Kraft eine korrekte Ausführung und reduzieren zusätzlich noch das Verletzungsrisiko.

Sportlich aktivere Menschen nutzen bei fortlaufender Müdigkeit Klimmzugbänder an der Klimmzugstange. Nach einer gewissen Trainingszeit werden die Muskeln müde. Mit einem Power Band können laufend gleichbleibende Sätze erreicht werden. Weiterhin können die Bänder nach einer längeren Regeneration von Vorteil sein, denn in der Verletzungsphase verlieren Muskeln an Kraft und Volumen.

Klimmzugband richtig nutzen

Befestigen Sie das Klimmzugband mittig an der Klimmzugstange. Der Fuß wird am Bandende abgestützt, dabei sollte das Bein gestreckt sein. Dadurch können Sie Klimmzüge einfacher ausführen, da das Klimmzugband einen Teil des Gewichts trägt. Eine hilfreiche Stütze speziell für Anfänger und Menschen die verletzungsbedingt eine längere Trainingspause hinter sich haben.

Die Klimmzugband Stärke ist farblich gekennzeichnet. Wir empfehlen das Klimmzugband von BeMaxx Fitness.

Weitere Informationen auf folgenden Seiten

https://de.wikipedia.org/wiki/Klimmzug

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 votes, average: 4,81 out of 5)
Loading...

Kommentare

Klemens August 2, 2017 um 5:51 am

Hey,

ich hab mir im letzten Herbst auch eine Klimmzugstange zugelegt. Wenn man die Hürde der ersten 8-10 Klimmzüge geschafft hat, dann macht das Training an der Stange echt Spaß!

Sportliche Grüße

Klemens

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*