Skip to main content

Kombikinderwagen Test 2017 – Die besten Kombikinderwagen im Vergleich

Ein Kombikinderwagen Test ist hilfreich, um die Entscheidungsfindung zu erleichtern und für Ihr Kleinkind und sich selbst das optimalste Kombikinderwagen zu kaufen. Wir haben die besten Kombikinderwagen einem Vergleich untergezogen und zeigen Ihnen anhand einer Vergleichstabelle schnell und bündig die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte.

Weiterhin finden Sie die Kombikinderwagen Test sowie Vergleichs Kriterien und viele weitere Informationen rund um Kombikinderwagen. Wir wünschen Ihnen und dem Nachwuchs gemütliche Spaziergänge.

Kombikinderwagen Testsieger im Vergleich

1234
My Junior Miyo Kombikinderwagen 3 in 1 Vergleichssieger Bergsteiger Capri Kombikinderwagen 3 in 1 Teutonia Bliss Kombikinderwagen 3 in 1 ABC Design Turbo 4 Kombikinderwagen 3 in 1
ModellMy Junior Miyo Kombikinderwagen 3 in 1Bergsteiger Capri Kombikinderwagen 3 in 1Teutonia Bliss Kombikinderwagen 3 in 1ABC Design Turbo 4 Kombikinderwagen 3 in 1
Preis

399,90 €

Preise inkl. MwSt

ab 374,99 €

Preise inkl. MwSt

798,87 €

Preise inkl. MwSt

ab 425,43 €

Preise inkl. MwSt
Testergebnis

93.75%

91.25%

86.25%

87.5%

KinderwagenaufsatzBabyschale Babywanne SportwagenaufsatzBabyschale Babywanne SportwagenaufsatzBabywanne SportwagenaufsatzBabywanne Sportwagenaufsatz
AltersempfehlungSäuglingsalterSäuglingsalterSäuglingsalterSäuglingsalter
Farben12867
ReifenLuftreifenLuftreifenHartgummireifenHartgummireifen
5-Punkt-Gurt
Verstellbare Rückenlehne
Verdeck
Federung
Einkaufskorb
Regenschutz
Wickeltasche
Moskitonetz
Wetterfußsack
Preis

399,90 €

Preise inkl. MwSt

ab 374,99 €

Preise inkl. MwSt

798,87 €

Preise inkl. MwSt

ab 425,43 €

Preise inkl. MwSt
► ProduktdetailsVerfügbarkeit prüfen!► ProduktdetailsZum Angebot!► ProduktdetailsZum Angebot!► ProduktdetailsZum Angebot!

Kombikinderwagen Test und Vergleich Kriterien

Je nach Testinstitution wird ein Kombikinderwagen Test auf unterschiedliche Art und Weise getestet und somit entstehen auch unterschiedliche Gesamtbewertungen. Wir haben die besten Kombikinderwagen einem Kombikinderwagen Vergleich untergezogen und stellen Ihnen nachfolgend die Kombikinderwagen Test sowie Vergleichs Kriterien vor.

Inhaltsverzeichnis

Die Lieferung und Verpackung fließt mit wenig Gewichtung in unser Kombikinderwagen Vergleich Gesamtbewertung ein, dennoch schenken wir dieser Rubrik Beachtung. Unser Motto lautet, je detaillierter ein Vergleich, desto mehr kann der Verbraucher Nutzen davon ziehen. Wichtig sind schnelle Lieferzeiten sowie eine Verpackung, das während dem Transport das Innere ausreichend schützt. Den Kombikinderwagen zurückzusenden kostet die sowieso gestressten Eltern nur weitere Mühe, Nerven und Zeit. In Kombikinderwagen Test Portalen wird im Normalfall auf die Lieferzeit sowie Verpackung kein Wert gelegt.

Ein weiterer Vergleichsfaktor sind die Herstellerangaben zum Produkt. Stimmen die Daten oder wurde um ein verkaufsfördernde Anzeige zu erstellen gepfuscht? Zum positiven müssen wir sagen, dass wir keinerlei Abweichungen feststellen konnten.

Ein beliebtes Testkriterium von Kombikinderwagen Test Seiten sind die Möglichkeiten der Einstellungen und Funktionen, wie beispielsweise das Verstellen vom Trittbrett, Rückenlehne, etc. Ein Vergleich was viel Zeit und Geduld erfordert, jedoch einen großen Mehrwert für die Eltern bietet. Die Einstellungsmöglichkeiten zu den einzelnen Produkten finden Sie in den Produktdetails.

Das ein Kinderwagen mit mehr Zubehör und weiteren Ausstattungen besser im Kombikinderwagen Test abschneidet, sollte jedem Verbraucher klar sein. Ein Kinderwagen mit mehr Zubehör muss natürlich in Relation zum Gesamtpreis realistisch sein. In unserem Vergleich haben wir die wichtigsten Zubehör Teile aufgelistet, wodurch Sie die Möglichkeit haben Kombikinderwagen nach diesem zu Filtern.

Das Thema Sicherheit ist ein wichtiges Kriterium im Kombikinderwagen Test und wurde von unserer Seite ausführlich begutachtet. Was bringt das schönste und günstigste Kinderwagen wenn der Wagen die Sicherheit des Kindes nicht voll gewährleistet kann und Mängel hat. Im Vergleich haben wir die Feststellbremse, das Gurt und weitere Sicherheitsmechanismen unter die Lupe genommen.

Die Handhabung ist für Mütter von hoher Wichtigkeit. Ein Kombikinderwagen sollte leicht und ohne hohen Kraftaufwand zu bedienen sein. Dazu zählt die Wendigkeit, das Zusammenbauen der einzelnen Elemente und weitere Komfort Aspekte wie der Griff oder das einfache Gleiten der Reifen.

Die Preis/Leistung muss in jedem Fall stimmen, denn wer möchte schon für einen gleichwertigen Kombikinderwagen mehr Geld ausgeben? Sicherlich niemand, weswegen wir dieses Kriterium in unseren Kombikinderwagen Vergleich aufgenommen haben.

Zu guter Letzt wurden der Kundenservice sowie die Garantie der einzelnen Kombikinderwagen verglichen. Auch Jahre nach dem Kauf sollten Verschleißteile erworben werden können. Des Weiteren setzen wir eine schnelle und kompetente Beantwortung aller offenen Fragen von der Service-Hotline voraus. Bei so einem stolzen Preis muss ein guter Service zu erwarten sein.

Was ist ein Kombikinderwagen

Ein Kombikinderwagen Set ist ein Multifunktionswagen, das für Säuglinge sowie für heranwachsende Kinder umfunktioniert werden kann. In der Babywanne findet das Neugeborene Schutz vor Wind und Wetter, nach ca. einem Jahr wir kann das Kombikinderwagen zu einem Sportbuggy umfunktioniert werden. Hierbei wird das Fußende nach unten geklappt und der Kinderwagen wird zu einem Baby Jogger, Kinderbuggy oder Buggy. Dabei können Sie entscheiden, in welcher Richtung das Kleinkind sitzen darf, entweder nach vorne oder zu in Richtung des Fahrers. Die meisten Eltern wählen die Fahrtrichtung für das Kind nach vorne, da es hierbei die Möglichkeit hat die Umgebung zu erkunden.

My Junior Miyo Kombikinderwagen 3 in 1Beim Kauf eines Kombikinderwagens können Sie sich sogar die extra Anschaffung eines Autositzes sparen, da die Babyschale hierfür verwendet werden kann. Da ein Kombi Kinderwagen aus mehreren Teilen besteht, ist ein Kombikinderwagen Test relativ hilfreich um einen schnellen Überblick über die Vor- sowie Nachteile der einzelnen Produkte zu bekommen. Das Zusammenklappen und –bauen der einzelnen Teile geschieht in kurzer Zeit, nach einer Gewöhnung Phase sollten geschieht sogar für ungeschickte Eltern das Verstellen  in Handumdrehen. Dieser Schritt ist ein wichtiger Bestandteil in einem Kombikinderwagen Test.

Vor dem Kauf eines Kombikinderwagens sollten Sie auf die Altersempfehlung Acht geben, da manche Gurtsysteme nicht ab dem Säuglingsalter konzipiert sind. Auch die Matratze ist aufgrund des Härtegrads nicht immer passend für jedes Baby Alter. Eine schnelle Übersicht finden Sie in unserer Kombikinderwagen Vergleichstabelle. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, auf der rechten Sidebar mithilfe unserem Produktfilter die Kombikinderwagen nach Alter anzeigen zu lassen.

Bei der Entscheidung auf den richtigen Kombikinderwagen beachten Sie die unterschiedlichen Radausführungen. Sie können hier zwischen zwei alternativen entscheiden: Feststehende und schwenkbaren Laufrädern. Feststellbare Kombikinderwagen sind eher Geländetauglich, da die Räder robust über Stein und Schotter fahren ohne das sich Steine zwischen den Laufrädern festsetzen. Mit schwenkbaren Kombiwagen können Sie dafür in viel frequentierenden Kaufhäusern einfacher fahren, da sich diese Variante für schnelle Kurven ausgelegt ist.

Die Kombikinderwagen Arten

Ein Kombikinderwagen Set besteht aus mehreren einzelnen Produkten, die je nach Bedürfnis genutzt werden können. Da ein Baby sehr schnell heranwächst und damit die Eltern nicht jedes Mal einen neuen Kinderwagen kaufen müssen, bieten Hersteller sogenannte Kombikinderwagen 3 in 1 an. Welche Kombikinderwagen Arten es noch gibt, stellen wir Ihnen nachfolgend vor:

Zwillings Kombi-Kinderwagen

Manche Hersteller haben auch Zwillingskinderwagen Kombi im Angebot, die sich in zwei grundlegenden Merkmalen unterscheiden. Sie sind zwar von der Funktionalität her gleich wie normale Kinderwagen, müssen jedoch Platz für zwei Babys bieten. Sie haben die Wahl zwischen Kombikinderwagen, wo die Kinder nebeneinander oder hintereinander liegen. Kombikinderwagen für Drillinge oder mehr Babys werden nur von sehr wenigen Herstellern produziert, da die Nachfrage entsprechend gering ist. Diese sind jedoch nicht einfach zu fahren, da Sie sehr groß sind. Die Vorteile für den Kauf eines Wagens sind die im Vergleich geringeren Kosten und die Bedienung von nur einer Person. Die besten Zwillingskinderwagen finden Sie im Zwillingskinderwagen Test. Der Clamaro Gemini Zwilling Kombikinderwagen:

Kombikinderwagen als Sportbuggy

Wie bereits im oberen Absatz erwähnt, sollten Sie das Neugeborene im ersten Jahr liegend transportieren. Je nach Entwicklungsstand des Kindes können Sie den Kombikinderwagen in einen Sportbuggy umwandeln. Der Vorteil eines Kombikinderwagens liegt klar auf der Hand und wird jetzt deutlich, Sie brauchen nicht extra einen Sport-Kinderwagen zu kaufen und sparen effektiv Geld, welches Sie für neue Schuhe oder Kleidung für Ihr Kind nutzen können. Im Gegensatz zum Liege-Kinderwagen ist die Sport Version viel einfacher im Auto zu transportieren und umgänglicher in öffentlichen Verkehrsmitteln. Ziehen Sie nutzen aus Kombikinderwagen Test Portalen um einen Fehlkauf zu vermeiden, denn ein Kombikinderwagen wird Sie und Ihr Kind mehrere Jahre begleiten.

Der Liege Kinderwagen Test

Ein Neugeborenes verbringt die meiste Zeit liegend, da die Wirbelsäule noch nicht stabil genug und der Kopf für den nicht ausgewachsenen Körper viel zu schwer ist. Ein Kombikinderwagen wird daher zuerst als Kinderwagen mit Liegefunktion genutzt. Die große Beliebtheit der Kombikinderwagen resultiert daher, dass die Babyschale aus dem Kinderwagen leicht abmontiert und transportiert werden kann. Damit haben Eltern auch die Möglichkeit, den Kinderwagen platzsparend und sicherer im Keller oder in der Wohnung zu verstauen. Weiterhin verfügen Kombikinderwagen über viele Extras, wie beispielsweise einen Einkaufskorb, Softtragetasche, Moskitoschutz, Softtragetasche und Sonnen- oder Regenschirm. Ob das Zubehör im Preis inklusive ist oder dazugekauft werden muss, können Sie ganz einfach aus unserer Kombikinderwagen Vergleichstabelle entnehmen.

Kombikinderwagen kaufen – darauf kommt es an

Ein aus vielen Bestandteilen bestehendes Produkt zu kaufen kann sich als nicht leicht erweisen. Vor allem dann nicht, wenn die Geburt des Kindes bevorsteht und die Eltern wenig Zeit für die Recherche aufbringen können, um das beste Kombikinderwagen für Ihr Neugeborenes zu erwerben. Ein Blick auf ein Kombikinderwagen Test ist daher immer ratsam, da Sie sich Zeit für die Recherche sparen und ein Team das Produkt bis ins kleinste Detail für Sie schon getestet hat. Wir zeigen Ihnen in unserem Kombikinderwagen Vergleich auf welche Details Sie Acht geben müssen. Weiterhin finden Sie zahlreiche Tipps beim Kauf des richtigen Kombi Kinderwagens.

Design & Farbe

Hot Mom Design Kombikinderwagen 3 in 1Im Gegensatz zu früher spielt heutzutage das Design und die Farbe eine viel wichtigere Rolle. Daher bringen Hersteller wie ABC Design oder Bergsteiger vom Design her viele Modelle auf den Markt, die sogar in unterschiedlichen Farben zu kaufen gibt. Vor allem Kombikinderwagen in den Farben grau, rosa, schwarz oder grün sind bei Eltern sehr beliebt. Einen Kinderwagen mit einer neutralen Farbe wie grau oder schwarz eignet sich für beide Geschlechter, weswegen Sie diesen auch einfacher als gebrauchter Kombikinderwagen weiterverkaufen oder für das nächste Kind Nutzen können. Zwar ist die Farbe in einem Kombikinderwagen Test nicht für die Bewertung entscheidend, jedoch spielt dieser Punkt für die Kaufentscheidung eine wichtige Rolle.

Hersteller Altersempfehlung

In der Regel unterscheiden sich die Herstellerangaben zwischen 0 und 6 Monaten. Achten Sie daher stets vor dem Kauf auf die Angaben des Herstellers, da bei einem Fehlkauf ein Fachhandel das gekaufte Produkt nicht zurücknehmen muss. Anders sieht es beim Onlinekauf aus, hier haben Sie Anrecht auf die gesetzlichen 14-Tage Rückgaberecht.

5-Punkt-Gurt / Sicherheitsgurt

Sie sollten kein Kombikinderwagen kaufen, welches nicht über ein 5-Punk-Gurt verfügt. Beim Aufprall des Kinderwagens wird die Energie an den benannten 5 Punkten abgeleitet, weshalb der Schaden am Kind höchstmöglich minimiert wird. Außerdem kann das Kind nicht aus dem Buggy ausbrechen und wird zusätzlich vom Wegrutschen verhindert. Der 3-Punkt-Gurt ist der Vorgänger und gilt als veraltet.

Beidseitige Sitzeinheit

Die Umstellung der Sitzeinheit kann von großem Vorteil sein. Je nachdem in welchem Alter sich das Baby befindet, kann die Sicht des Kindes nach vorne oder zum Griff hin besser eignen. Kleinkinder werden vor allem kurz vor dem ersten Jahr sehr neugierig und wollen die Umgebung erkundschaften. Eine beidseitig umstellbare Sitzeinheit lohnt sich sowohl für das Kind als auch für die Eltern allemal, daher empfehlen wir vor dem Kauf bei Ihrem Wunsch Kombikinderwagen bis ins Detail zu prüfen. Ein solches Extra ist mit Sicherheit auch für die Kombikinderwagen Test Note von Vorteil. Die genauen Angaben finden Sie in den einzelnen Vergleichsberichten.

Schwenkbarer Griff

Ein Kombikinderwagen mit einem verstellbaren Griff lohnt sich sowohl für die Eltern als auch für das Kind. Dank diesem Extra können Sie das Kind beim Fahren entweder nach vorne oder nach hinten zum Fahrer blicken lassen. Dadurch haben Sie immer Ihr Baby im Blick, zudem kann das Kleinkind im höheren Alter mit der Sicht nach vorne die Umgebung neugierig erkundschaften.

Feststellbare oder schwenkbare Reifen

Schwenkbare Räder sind in Stadtzentren oder viel frequentierten Straßen sinnvoll, da diese in der Verankerung flexibler sind. Die hinteren Räder sind meist nicht schwenkbar, wogegen die vorderen bei den meisten Kombikinderwagen schwenkbar sind. Feststellare Räder sind auf Gelände- oder Kieswegen vorteilhafter, da Sie bei Stein und Schutt nicht selbständig die Richtung drehen.

Falls Sie viele Spaziergänge im Wald oder auf unebenen Wegen vorhaben, dann sollten Sie unbedingt auf zwei feststellbare Räder achten. Feststellbare Räder verleihen einen sogenannten Retro-Kombikinderwagen Look. Wer auf vier feste Räder setzt, der braucht sich auf holprigen Wegen keine Gedanken machen. Empfehlenswert sind auch große Räder, da sich weniger Dreck und Schutt zwischen die Räder verfangen können. Kombikinderwagen mit Lufträdern lassen sich schnell und einfach mit einer gewöhnlichen Fahrradpumpe wieder aufpumpen.

Sonnen- und Regenschirm

Ein Verdeck schützt das Neugeborene im Sommer vor Hitze und UV-Strahlen, in den restlichen Jahreszeiten vor Schnee, Regen und Wind. Um die empfindliche Babyhaut zu schützen, ist ein solides UV- und Wasserabweisendes Material unumgänglich. Im Kombikinderwagen Test trägt das Verdeck mit zur Endnote bei, weshalb Sie mit der Wahl auf den Kombikinderwagen Testsieger nichts falsch machen. Die Details zu den einzelnen Produkten und den Verdeck Einzelheiten finden Sie in unserem ausführlichen Kombikinderwagen Vergleich.

Kombikinderwagen Zubehör

Kombikinderwagen unterscheiden sich schließlich auch anhand dem Zubehör. Je nach Hersteller und Modell sind Extras wie Softtragetasche, Moskitonetz, Regenschirm, Beindecke oder Einkaufskorb mit inklusive oder können als Option dazugekauft werden. Welche Extras Sie benötigen, hängt von Ihren Freizeitaktivitäten und dem typischen Wetter in Ihrem Wohnort ab. Nachfolgend erhalten Sie weitere Informationen im Detail zu den einzelnen Extras.

Maxi-Cosi Mura 4 Plus Kombikinderwagen 3 in 1Ein Einkaufskorb ist genial. Sie kombinieren das Spaziergehen mit dem Kleinkind mit Ihrer Einkaufstour und schlagen zwei Fliegen mit einer Klappe. Ein weiterer Vorteil ist das nicht Tragen der schweren Einkaufstüten und haben somit jederzeit alle Hände frei, falls das Kind nach Ihnen ruft. Ob in Ihrem Wunsch-Kombikinderwagen ein Einkaufskorb mit enthalten ist, können Sie ganz leicht mit unserem Produktfilter herausfinden.

Die Softtragetasche ist bestens geeignet um Babyutensilien wie Windeln, Babyflasche oder auch Hausschlüssel, Geldbörse etc. sicher zu verstauen. Wenn Sie mal spontan bei Freunden oder Familie zu Besuch sind, haben Sie immer Spielzeug oder Babynahrung griffbereit in Ihrer Nähe. Ob eine Tragetasche inbegriffen ist, erfahren Sie in der Kombikinderwagen Vergleichstabelle sowie anhand dem Produktfilter auf der rechten Sidebar.

Ein Regenschirm schützt Ihr Kind vor unangenehmen Regentropfen. Bei leichtem Regen reicht zwar das Verdeck durchaus, wenn es jedoch mal stürmt, kann der Kleine sehr schnell Nass werden und dadurch frieren und im schlimmsten Fall krank werden. Ein Regenschirm kann sehr hilfreich sein, wenn Sie nicht die Möglichkeit haben Ihr Baby bei Regen anderweitig zu schützen.

Der Wetterfußsack ist nichts weiter als eine Beindecke für kalte Tage. Insbesondere für Neugeborene sind warmhaltende Decken ein Muss, achten Sie daher auf ein Kälte- sowie Regen abweisende Außenhülle sowie Innenfutter. Ein Baby sollte auch in kalten Tagen viel an der frischen Luft sein, daher sollten Sie kein Kombikinderwagen ohne diesen Zusatz kaufen. Im Kombikinderwagen Test wirken qualitative Extras kombiniert mit einem fairen Preis positiv für die Gesamtbewertung aus.

Auf ein Moskitonetz sollten Sie nicht verzichten, wenn Sie in Nähe eines Flusses oder Sees leben. Vor allem an heißen Tagen vermehren sich Stechmücken sehr schnell und können ein Säugling empfindlich zurichten. Verzichten Sie beim Kauf eines Kombikinderwagens nicht auf ein Moskitonetz, Ihr Baby wird es Ihnen danken.

Kombikinderwagen kaufen – Online oder Fachhandel

Falls Sie kurz davor stehen ein Kombikinderwagen zu kaufen, müssen Sie sich für eines der beiden Einkaufsmöglichkeiten entscheiden. Diese Möglichkeiten sind der Erwerb in einem Onlineshop oder beim Fachhandel für Kinderwagen vor Ort. Beide Varianten haben Ihren Tücken, sowie Vor- und Nachteile. Welche diese sind und welche Option wir Ihnen empfehlen, erfahren Sie unten:

Kombikinderwagen online kaufen

Immer mehr Menschen kaufen Online, ob Möbel, Lebensmittel, Medikamente oder auch Kombikinderwagen. Doch was bewegt die Massen zum Kauf im Internet? Der größte Faktor für steigende Online Umsätze ist der günstige Kombikinderwagen Preis. Onlinehändler haben weniger Nebenkosten wie Miete oder Gehaltszahlungen, so dass Sie die Produkte günstiger an die Verbraucher weitergeben können.

Hot Mom Design Kombikinderwagen 3 in 1Ein weiterer Vorteil beim Onlinekauf ist die Vielzahl an Kombikinderwagen Test Berichten, wo der Verbraucher sich in kurzer Zeit unabhängige und ehrliche Meinung einholen kann. Des Weiteren spielen Kundenrezensionen eine wichtige Rolle beim Kauf, denn hier können die Verbraucher auf die glaubwürdige Auffassung der Eltern zurückgreifen.

Beim Kauf im Internet ist der Gesetzgeber auf der Seite des Verbrauchers, indem er dem Kunden 14-Tage Rückgaberecht einräumt. Damit haben Sie die Möglichkeit ein oder mehrere Produkte Ihrer Wahl zu bestellen und in Ruhe Zuhause zu testen. Große Onlinehändler wie Amazon erweitern die Rückgabefrist um weitere Zeit auf 30 Tage, wodurch Sie noch ausgiebiger ihren Kombikinderwagen testen können. Das kann Ihnen der Fachhandel nicht anbieten, da diese nicht gesetzlich dazu verpflichtet sind. Lassen Sie sich daher beim Kauf im Fachhandel die freiwillige Rückgabeoption schriftlich geben.

Weiterhin sparen Sie sich die Anfahrt zum Fachhandel, was mit Stress im Verkehr und mit Parkplatzsuche verbunden ist. Online müssen Sie sich an keine Öffnungszeiten orientieren und können gemütlich mit dem Ehepartner bei einer Tasse Tee sich Ihren neuen Kombikinderwagen aussuchen. Ein Kombikinderwagen ist nicht gerade leicht, vor allem wenn Sie als Frau alleinerziehend sind. Die Bestellung im Internet wird bis vor Ihre Haustür geliefert, so dass Sie sich zudem den mühevollen Transport sparen.

Im Internet haben Sie die Qual der Wahl. Die Auswahl an Kombikinderwagen ist im Gegensatz zum Geschäft riesengroß. Sie können sogar aufgrund der Globalisierung Kinderwagen aus der ganzen Welt zu sich nach Hause bestellen.

Wir empfehlen ganz klar den Kombikinderwagen Kauf im Internet. Sie sparen Geld, Zeit, haben sich von ehrlichen Kundenmeinungen.

Kombikinderwagen beim Fachhändler kaufen

Im Fachhandel liegt der Vorteil klar auf der Hand: Sie können die Produkte anfassen und vor Ort sogar testen. Dabei steht Ihnen ein Verkäufer beratend zur Seite, dass dieser nicht immer seine unabhängige Meinung zu dem einzelnen Produkte äußern wird ist selbstverständlich. Verkäufer werden anhand Ihrer Verkaufszahlen gemessen und können daher dem Kunden das Gelbe vom Ei erzählen.

Der höhere Preis beim Fachhändler lockt immer mehr Kunden zum Onlinehändler. Die Miete, Mitarbeiter Gehälter sowie weitere Nebenkosten muss ein Ladengeschäft an die Kunden weitergeben, weshalb ein Kombikinderwagen im Geschäft höher im Anschaffungspreis ist.

Im Geschäft werden Sie nicht die große Auswahl an Kombikinderwagen finden wie es Online der Fall ist. Aufgrund von begrenzten Ausstellungsflächen ist der Händler gezwungen nur ein begrenztes Angebot an Kinderwagen für seine Kunden zur Verfügung zu stellen. Dies ist ganz klar ein Nachteil beim Kauf im Fachhandel.

Die Kartonage eines Kombikinderwagens ist nicht leicht und muss mit dem Auto transportiert werden. Falls Sie sich für den Onlinekauf entschieden haben, dann haben Sie nichts zu befürchten, denn der Postbote trägt den verpackten Kinderwagen bis vor Ihre Haustüre.

Im Fachhandel kostet ein Kombikinderwagen weitaus mehr Geld als im Internet. Zudem sind die meisten Verkäufer provisionsorientiert, weshalb die Meinung derer nicht immer objektiv sein kann. Zukünftige Eltern haben kaum Zeit, weshalb der Gang zum Fachhändler mit Verkehr und Parkplatzsuche nicht von Vorteil ist, lassen Sie sich gemütlich den Kombikinderwagen nach Hause schicken. Ein weiterer Nachteil ist die kleine Auswahl an Modellen aufgrund von geringen Verkaufsräumen. Wir empfehlen Ihnen den Kauf im Internet.

Kombikinderwagen mit Luftreifen oder Gummireifen

Auf vielen Kombikinderwagen Test Portalen bekommen Verbraucher keine Antwort auf die Frage, ob Gummi- oder Luftreifen bei einem Kinderwagen besser sind. In Kinderwagen Foren sind sich Eltern meist uneinig, was die Bereifung angeht. Die einen User bemängeln Luftreifen aufgrund von regelmäßig platten Reifen, die anderen stören sich am Plastik-Geräusch bei Fahrten auf Kieselsteinen. Folgend haben wir die Vor- sowie Nachteile von Luftreifen sowie Hartgummi Reifen für Sie zusammengefasst.

Luftreifen

Lufträder sind teurer als Hartgummi, weshalb diese nur bei höherpreisige Kombikinderwagen vorzufinden sind. Diese sind aufgrund der Leichtläufigkeit ideal für Jogger geeignet, was nicht heißt, dass diese auch nicht bei normalen Kombikinderwagen oder Buggys sich lohnen.

Nicht nur Jogger mit Dreirad Kombikinderwagen können die Vorteile der Federung für sich nutzen. Auch Eltern die viel auf unebenen Wegen wie Kies unterwegs sind, lohnt sich der Kauf von Luftreifen allemal. Die Luft federt Äste, Steine oder andere Gegenstände viel besser ab.

Der Nachteil von Luftreifen ist, dass diese einen Platten bekommen können. Das ist besonders dann nicht schön, wenn die Heimfahrt noch ein gutes Stück weit entfernt ist. Achten Sie daher auf rumliegende Glasscherben oder Nägel und versuchen Sie diese soweit es geht zu umfahren.

Empfehlenswert für: Jogger, Dreirad Kombikinderwagen, Wald- und unebene Wege.

Vorteile:

  • Leichter zu fahren
  • Federn auf unebenen Wegen besser
  • Leiser beim fahren
  • Bessere Federung

Nachteile:

  • Können einen platten bekommen
  • Teurer in der Anschaffung

Vollgummi- bzw. Hartgummireifen

Der große Vorteil von Hartgummireifen ist die Robustheit im Gegensatz zu Luftreifen. Denn Vollgummi kann nicht durch rumliegende Scherben oder andere spitze Gegenstände beschädigt werden.

Dadurch dass Gummireifen härter sind, geben diese auch unebene Wege oder Gegenstände direkt an Mutter und Kind weiter. Außerdem sind Gummireifen auf normalen Wegen und speziell auf Schotter viel lauter.

Empfehlenswert für: Buggys, Stadt

Vorteile:

  • Günstiger in der Anschaffung
  • Robuster gegen Glassplitter oder Nägel

Nachteile:

  • Beim Fahren lauter
  • Geben Unebenheiten direkt an das Kind weiter
  • Federung

Kombikinderwagen günstig online kaufen

Wir empfehlen Eltern den Kauf im Internet gegenüber dem Kauf im Fachhandel vorzuziehen, da die Vorteile überwiegen. Das wären der günstigere Kombikinderwagen Preis, das gesetzliche Rückgaberecht oder die Lieferung des Pakets bis vor die Haustür. In unserem Preisvergleich sehen Sie die günstigsten Kombikinderwagen Preise im Internet, hierfür gehen Sie auf die Details der einzelnen Kinderwagen. Schauen Sie regelmäßig nach den Preisen, dadurch werden Sie sicherlich ein Kombikinderwagen Sale Angebot finden. Als einen günstigen Kombikinderwagen 3 in 1 können wir Ihnen unseren Kombikinderwagen Sieger in der Kategorie Preis/Leistung empfehlen, welcher für einen niedrigen Preis hohe Qualität bietet:

Kombikinderwagen gebraucht

Eine weitere Option vom Preis her billige Kombikinderwagen zu kaufen sind gebrauchte Produkte. Hierbei sollten Sie vor dem Kauf eine Probefahrt absolvieren und gleichzeitig auf den hygienischen Zustand achten. Schauen Sie sich unseren Kombikinderwagen Preis/Leistungs Sieger an, der im Neuen Zustand nicht viel teurer ist als gebrauchte Kombikinderwagen.

Kombikinderwagen Marken

Der Markt für Kombikinderwagen ist recht überschaubar. Wir haben die bekanntesten und größten Kombikinderwagen Hersteller für Sie zusammengefasst und stellen

Hauck Kombikinderwagen

Die Hauck GmbH + Co. KG fungiert als erfolgreiches Familienunternehmen und blickt auf eine lange Unternehmensgeschichte von über 90 Jahren zurück. Der Kombikinderwagen Hersteller mit Gründungsjahr 1923 hat seinen Sitz in Sonnefeld und stellt seit den 1970er Jahren qualitative und hochwertige Kombikinderwagen her. Die Marke iCoo wurde im Jahr 2002 von Hauck gegründet und hat sich voll und ganz auf Kinderwagen spezialisiert. Der Hauck Viper SLX Kombikinderwagen:

Hartan Kombikinderwagen

Die Hartan® Kinderwagenwerk e.K. hat seinen Unternehmenssitz in Sonnefeld und stellt seine Kombikinderwagen in Deutschland her. Mit dem Firmengründungsjahr von 1892 kann das Unternehmen auf eine lange Firmengeschichte zurückblicken. Seit 1950 stellt Hartan Kinderwagen her und ist bekannt für robuste und qualitative Kombikinderwagen. Der Hartan VIP XL Kombikinderwagen:

ABC Design Kombikinderwagen

Die ABC Design GmbH ist im Jahre 1989 gegründet worden und seitdem ein sehr erfolgreicher Kinderwagen Hersteller aus Albbruck. Mit der Philosophie den Eltern das Vertrauen an ABC Design durch einzigartige Kombikinderwagen zurückzugeben, entwickelt das innovative Unternehmen einzigartige Produkte für Kinder und Eltern. Das beliebteste Modell von ABC Design ist der Mamba Kombikinderwagen. Der ABC Design Turbo 6S Kombikinderwagen:

Moon Kombikinderwagen

Die Moon GmbH aus Tettenweis beschäftigt sich mit Leidenschaft, dem Designen und Herstellen von Kinderwagen. Die Kinderwagen Variationen reichen dabei von City, Sport, Jeans bis hinzu Style-Wood. Moon steht für qualitative und moderne Kombikinderwagen, welche in unserem Kombikinderwagen sehr gute Bewertungen erhalten hat. Der Moon Lusso Kombikinderwagen:

Bergsteiger Kombikinderwagen

Bei der Bergsteiger Produkte GmbH mit Firmensitz in Diepholz haben Kunden die Möglichkeit, Kombikinderwagen 30 Tage lang zu testen. Bergsteiger setzt bei Kinderwagen auf modernes Design, qualitative Verarbeitung und höchste Sicherheit. Die hohen Standards der Buggys sind mit Normen und Zertifikaten wie EN 1888, ECE R44/04 und Oeko-Tex Standard 100 ausgestattet. Der Bergsteier Capri Kombikinderwagen:

Quinny Kombikinderwagen

Die Dorel Germany GmbH aus Frechen-Königsdorf vertreibt seine Kinderwagen unter dem Namen Quinny und ist bekannt für hochwertige Produkte im Bereich der Kinderprodukte. Zu der Firmengruppe Dorel Juvenile gehören außerdem die Kombikinderwagen Marken Maxi-Cosi, Tiny Love, Baby Art und Safety 1st. Heute gehört Quinny zu den innovativsten Unternehmen bei der Herstellung von Kinderwagen.

Gesslein Kombikinderwagen

Das Unternehmen Gesslein GmbH stammt aus Redwitz und ist ein Familienbetrieb, welches seit über 60 Jahren Eltern und Kinder mit innovativen Kinderwagen beglückt. Bei der Herstellung werden nur Oeko-Tex Standard 100 Stoffe verwendet und an die Euro-Norm prEN 18888 gehalten. Die Kombikinderwagen sind erhältlich als Sport-, Premium-, Komfortabel- oder Gelände Modelle. Der Gesslein F4 Air Kombikinderwagen:

Teutonia Kombikinderwagen

Die NWL Germany Services GmbH aus Hiddenhausen wurde im Jahre 1947 gegründet und stellt seit dem hochwertige Kinderwagen für Eltern und Kinder her. Der Markenname leitet sich vom Teutoburger Wald ab, welches nicht weit vom Gründungsort war. Teutonia setzt bei der Herstellung von Kombikinderwagen mit Erfolg auf seine vier Grundprinzipien: Qualität, Komfort, Design und Customization. Heute sind Teutonia Kombikinderwagen in über 22 Ländern erhältlich. Der Teutonia Be You Kombikinderwagen:

Maxi Cosi Kombikinderwagen

Maxi Cosi Kinderwagen werden in Deutschland von der Dorel Germany GmbH vertrieben, welches zum Unternehmen Dorel Juvenile gehört. Unter diesem finden Sie weitere Kinderprodukt Hersteller wie Tiny Love, Baby Art, Quinny und Safety 1st. Bei der Produktentwicklung wird besonders auf die Bedürfnisse der Eltern eingegangen, wodurch bis jetzt einzigartige und qualitative Kombikinderwagen produziert wurden. Der Maxi Cosi Mura 4 Plus Kombikinderwagen:

Peg Perego Kombikinderwagen

Die Peg Kinderwagenvertriebs- und Service GmbH aus Dachau hat mit einem seiner Kinder Buggys von Stiftung Warentest die Note 2,3 erhalten. Im Kombikinderwagen Test haben wir zwar kein Modell von Peg finden können, doch auch diese sind mit hochwertiger Qualität produziert. Das Unternehmen wurde im Jahr 1949 gegründet und beschäftigt sich nun seit mehr als 50 Jahren mit Babyartikel. Alle Peg Kinderwagen sind Made in Italy. Der Peg Perego Book 51 XL Kombikinderwagen:

Mutsy Kombikinderwagen

Mutsy ist ein Niederländischer Hersteller von Kinderwagen und kann auch eine lange Firmengeschichte zurückblicken. Der erste von Mutsy produzierte Kinderwagen stammt aus dem Jahr 1937. Im Jahr 1983 wurde das erste Kombikinderwagen 3 in 1 mit dem Produktnamen vorgestellt. Im Bereich Kombi-Kinderwagen ist Mutsy mit seinen beiden Spitzen Modellen igo und evo sehr gut aufgestellt. In der Produktkategorie Sportwagen ist das Modell nexo der Hit schlechthin. Der Mutsy Evo Kombikinderwagen:

Chicco Kombikinderwagen

Chicco gehört zu der Gruppe Artsana S.p.A und hat seine Wurzeln in Italien. Chicco Kombikinderwagen werden in mehr als 120 Ländern vertrieben, was nach über 50 Jahren Gründung sehr erfolgreich ist. Das Unternehmen stellt nicht nur Kinderwagen her, sondern bietet eine Vielzahl von Produkten für Kinder zwischen 0 und 36 Monaten. Bei Kinderwagen hat sich Chicco auf Travelsysteme, Sportwagen, Geschwisterwagen und Babytragen spezalisiert. Der Chicco Love Kombikinderwagen:

Britax Kombikinderwagen

Die Britax Römer Kindersicherheit GmbH ist der Spezialist wenn es um Sicherheit beim Transport im Auto geht. Dabei kann das Unternehmen auf lange Erfahrung zurückblicken, denn seit den 60er Jahren beschäftigt sich Britax mit dem Thema Sicherheit im Auto und ist die Jahre zu einer der führenden Unternehmen in diesem Schwerpunkt geworden. Falls Sie viel mit dem Auto unterwegs sind, können wir mit gutem Gewissen Britax Römer Kombikinderwagen empfehlen. Für seinen Kindersitz hat Britax in der Kategorie sehr gute Bewertungen von ADAC und Stiftung Warentest erhalten. Der Britax Go Next Kombikinderwagen:

My Junior

Die My Junior GmbH aus Aachen ist ein sehr junger und dynamischer Hersteller von Kinderwagen. Obwohl die Gründung erst im Jahr 2014 erfolgte, hat das Unternehmen einen steilen Wachstum zu verzeichnen und ist bei Müttern sehr beliebt und bekannt. My Junior unterteilt seine Kinderwagen in Die Allrounder, Die Schicken und Die Superlativen. Weitere Accessoires wie Sonnenschirm, Wickeltasche, Fußsack, Handmuff und weiteres komplettieren den sehr dezenten und auf design bedachten Kombikinderwagen von My Junior. Der My Junior Miyo Kombikinderwagen:

i’Coo Kombikinderwagen

i’Coo gehört zu dem Kombikinderwagen Hersteller Hauck GmbH + Co. KG und ist am selben Standort Sonnefeld beheimatet. Die i’Coo Kinderwagen sind sehr schlicht und einfach gehalten und dennoch sehr hochwertig und qualitativ. Der Hersteller legt mit dieser Linie auf Design, was dem Entwicklungsteam durchaus gelungen ist. Neben Kombikinderwagen vertreibt das Unternehmen auch ein extravagantes Babybett, welches zusammenklappbar ist und ganz einfach zu Besuch mitgenommen werden kann. Der i’Coo Acrobat XL Kombikinderwagen:

Cybex Kombikinderwagen

Die Cybex GmbH aus Bayreuth ist Kinderwagenhersteller mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in Design, Forschung, Qualitätsmanagement und Entwicklung. Die Produkte reichen von Kinderwagen, Buggys bis hin zu Kindersitze und Babytragen. Cybex Produkte werden jährlich in Sicherheitstests weiterentwickelt und hat für einen seiner Produkte den ersten Platz als Testsieger erreicht. Stiftung Warentest hat mehrere Produkte mit sehr guten bis guten Test Ergebnissen bewertet.

Weitere Hersteller

  • Froggy Kombikinderwagen
  • VIP Kombikinderwagen
  • Coral Kombikinderwagen

Spezielle Kombikinderwagen für Individualisten

Die Kombikinderwagen Modelle sind so vielfältig, dass Sie Spaziergänge mit dem Kind mit Ihren Hobbys verbinden können. Ob im Gelände, in der Stadt oder während des Joggens: Wir haben die besten Kombikinderwagen in den einzelnen Sparten für Sie zusammengefasst.

Kombikinderwagen Mädchen

Viele Hersteller bieten Ihre Produkte in unterschiedlichen Farben an. Für Mädchen eignen sich Kombikinderwagen in rötlichen Tönen wie rosa oder pink. Falls Sie weiteren Nachwuchs planen, sollten Sie eventuell eine neutrale Farbe wie schwarz oder grau kaufen.

Kombikinderwagen große Räder

Ein Kombiwagen mit großen Rädern sieht nicht nur schick aus, sondern bietet auch Vorteile im Handling. Außerdem sind große Räder stabiler und werden speziell für das Gelände genutzt. Nachfolgend ein guter Kombikinderwagen mit großen Rädern.

Kombikinderwagen 3 Räder

Nicht allzu oft anzutreffen sind Kombikinderwagen mit 3 Rädern. Diese sind vor allem als Jogger-Kombikinderwagen bekannt.

Kombikinderwagen mit Autositz

Ob beim Kauf eines Kombikinderwagen ein Auositz mit enthalten ist, erfahren Sie in den einzelnen Details der Kombikinderwagen.

Kombikinderwagen Jogger

Vor allem Frauen haben oft die Ambitionen, nach der Schwangerschaft abzunehmen. Jedoch braucht das Neugeborene viel Zuwendung, weshalb der Mutter keine Zeit mehr für Fitness bleibt. Die Lösung ist ein Kombikinderwagen speziell für Jogger, welches zugleich dem Baby und der Mutter zugutekommt. Ein Spaziergang verbunden mit sportlicher Aktivität gibt der Mutter sehr schnell Ihre Form vor der Schwangerschaft zurück und unterstützt sowohl die Mentale Fitness für die schlaflosen Nächte in der ersten Zeit. Nachfolgend finden Sie unseren Kombikinderwagen Vergleichssieger speziell für Jogger.

Leichter Kombikinderwagen

Ein leichter Kombikinderwagen ist für Jogger oder als auch für zierliche Mütter von großem Vorteil. Hochwertige und qualitative Kombikinderwagen sind robust gebaut und daher schwerer als billige Kombikinderwagen. Einige Hersteller bieten jedoch leichte Kombikinderwagen für genau diese Nische an. Mit unserem Produktfilter können Sie sich die leichtesten Kinderwagen anzeigen lassen.

Kombi Kinderwagen bei Neugeborenen

Das erste Jahr verbringt das Neugeborene Baby liegend in der Babywanne. In den darauffolgenden Jahren wird das Kombikinderwagen einfach umgebaut, welches bis zu einem Gewicht von 20 kg nutzbar ist. Sie können das Baby sogar im Auto transportieren, was ja auch Sinn und Zweck eines Kombikinderwagens ist. Dadurch sparen Eltern nochmals Geld, da nicht extra Budget für ein Kindersitz benötigt wird.

Kombi Kinderwagen retro oder modern

Im Gegensatz zu früher haben sich Kombikinderwagen hinsichtlich Design und Form verändert. Die Hersteller designen immer mehr Kinderwagen Variationen, um Kunden von ihren Produkten zu begeistern. Neben modernen Kombikinderwagen mit drei Rädern gibt es heutzutage auch Kinderwagen im Retro-Stil. Ein Retro Kombikinderwagen vereint Vintage Look mit moderner Bauweise und Ausstattung.

Aufgrund dem ursprünglichem Aussehen sind Retro Babywagen nicht so flexibel klappbar wie modern aussehende Kinderwagen. Eltern die Wert auf ein Retro Kombikinderwagen legen, müssen leider Abstriche bei der Flexibilität machen. Nachfolgend finden Sie das beste Retro Kombikinderwagen aus unserem Vergleich.

Mit dem Kombikinderwagen sicher unterwegs

Eltern die mit Ihrem Kind in einem Kombikinderwagen spazieren gehen, sollten noch intensiver auf die Straßenverkehrsordnung achten als zuvor. Ein Neugeborenes ist zwar robust, jedoch leichter verletzlich als ein Erwachsener. Wir haben frisch gewordenen Eltern einige Punkte zusammengefasst, auf die sie Acht geben sollten und wie die Unfallgefahr erheblich reduziert werden kann. Der Kombikinderwagen Testsieger schützt zwar das Baby bestens mit Sicherheitskomponenten wie ein 5-Punkt-Gurt oder Polsterungen, doch ein Unfall ist meist einem menschlichen Versagen zuzuschreiben.

Hot Mom Design Kombikinderwagen 3 in 1Falls Sie öffentliche Verkehrsmittel nutzen, ist ein Kinderwagengerechter Bus sowie Haltesteg für Mutter und Kind von Vorteil. Die meisten Stadtbusse sind für Rollstuhlfahrer sowie Kinderwagen konzipiert, so dass ein barrierefreier Zugang möglich ist. Falls nicht, sollten Sie einen Helfer zur Seite haben, der Sie beim Einsteigen unterstützt. Wir haben bis jetzt noch niemanden gesehen, der einer alleinstehenden Mutter nicht geholfen hat. Beim Aussteigen gilt wieder dasselbe Prinzip, ein Helfer ist von Vorteil. Achten Sie beim Anheben auf das ordnungsmäßig Sitz des Kindes. Außerdem muss der Kinderwagen im Bus so hingestellt werden, dass ein hinausfallen unmöglich ist. Die beste Position ist der Blick des Kindes in Richtung entgegengesetzte Fahrtrichtung. Ein Baby sollte dagegen in Fahrtrichtung schauen, in beiden Fällen ist das Anziehen der Feststellbremse ein Plus für die Sicherheit.

Mit einem bis zu 3 Monate alten Baby sollten Sie längere Fahrten vermeiden, da die Wirbelsäule noch unstabil ausgeprägt ist. Ein Kinderwagenaufsatz sollte bestenfalls ein ECE-Siegel haben. Eine erhöhte Schutzwirkung bieten Babywannen für Neugeborene ab drei Monaten, jedoch sollten Sie bei Frühgeburten aufgrund des schwachen Organismus den Arzt konsultieren, der den Zustand am besten kennt und daher eine bessere Empfehlung diesbezüglich aussprechen kann.

Besonders in der Nacht sind schwarze oder dunkle Kombikinderwagen nicht schnell zu erkennen. Hier haben Sie zwei Optionen: Entweder Sie wählen eine auffällige Farbe, was nicht jedermanns Sache ist oder Sie statten den Kinderwagen mit LEDs oder Reflektoren aus. Manche Kombikinderwagen Hersteller haben ihre Modelle mit Lichtreflektoren ausgestattet. Diese sind aber sehr günstig im Handel erhältlich, so dass Kinderwagen mit LEDs kostengünstig nachgerüstet werden können.

Bei uns finden Sie kein Kinderwagen, welches keine Feststellbremse im Kombikinderwagen Test vorzuweisen hatte. Dies gehört zu einem der wichtigsten Sicherheitsaspekte beim Transport des eigenen Kindes. Je nach Kombikinderwagen Modell ist die Bremse entweder an beiden Vorderreifen oder nur an einem Rad angefertigt. Für einen ordnungsgemäßen Regenwasserabfluss sind die meisten Gehwege und Straßen mit einer bestimmten Neigung konzipiert. Daher sollten Sie die Feststellbremse auch dann betätigen, wenn Sie den Kombikinderwagen auf einem gefühlt ebenen Gehweg geparkt haben. Ein kleiner Stoß kann den Kinderwagen unaufhaltsam in Bewegung bringen, weshalb Sie auch eine wirklich ebene Straße auf keinen Fall unterschätzen sollten. Gewöhnen Sie sich daher an, jedes Mal wenn Sie einen kurzen Stopp machen die Feststellbremse zu ziehen. Mit diesem kleinen Gewohnheitsprinzip werden Sie in Zukunft unbewusst sofort bei jedem Halt die Sicherheit des Kindes gewährleisten.

Beim Transport im Auto spielen mehrere Komponenten für die Sicherheit des Kindes eine Rolle: Die Verkehrsteilnehmer, die Sicherheitsmechanismen des Autos und die Schutzwirkung des Autositzes. Bei einem Autocrash Test werden sowohl Insassen im Vorderbereich als auch Kindersitze simuliert. Die meisten Autos haben sich in Tests des EuroNCAP als sicher erwiesen. Um die Sicherheit beim Transport im PKW zu erhöhen, empfehlen wir bei der Neuanschaffung ein Auto mit Seitenairbag. Dieser schützt die Insassen bei einem Aufprall von der Seite und vor Glassplittern, jedoch ist das Anlehnen des Kopfes an der Seitenscheibe nicht mehr empfehlenswert.

Wenn Sie mit öffentlichen Verkehrsmittel unterwegs sind, beachten Sie die Hinweise in Bussen und Bahnen. Beim Transport im Auto sollte die Babyschale bestenfalls ein ECE-Siegel aufweisen und gewöhnen Sie sich daran, bei jedem kurzen Halt die Feststellbremse des Kombikinderwagens zu ziehen.

Kombikinderwagen pflegen und reinigen

Damit sich das Baby wohlfühlt, sollte der Kombikinderwagen regelmäßig gereinigt werden. Wir haben uns entschieden nur die Kombikinderwagen für unsere Leser bereitzustellen, die leicht zu reinigen sind und gleichzeitig gute Bewertungen im Kombikinderwagen Test erlangt haben. Nachfolgend erhalten Sie wertvolle Tipps und Tricks in Bezug auf die Kinderwagen Hygiene.

Kinderkraft Moov Kombikinderwagen 3 in 1Ein Kombikinderwagen hat nicht gerade einen günstigen Anschaffungspreis und sollte nicht nur aus diesem Grund gepflegt und schonend behandelt werden. Da ein Kinderwagen auch für nachfolgende Babys genutzt werden kann, ist eine regelmäßige Reinigung von Nöten. Außerdem sieht ein schicker und sauberer Wagen viel schöner aus und es macht gleich viel mehr Spaß damit spazieren zu gehen, für Kind als auch die Eltern.

Für Kinder ist es enorm wichtig viel an der frischen Luft zu sein, daher sollten Eltern regelmäßig einen langen Spaziergang mit dem Kind machen. Je nachdem wo Sie unterwegs sind, ob in der Stadt, im Wald oder auf steinigen Wegen können Sie nicht verhindern, dass sich Schmutz, Staub und Dreck auf dem Wagen festsetzt. Hinzu kommen Essensreste im inneren, welches das Baby versursacht.

Aus diesen Gründen sollten Sie die leicht abnehmbaren Bezüge bei 30 Grad in der Waschmaschine waschen. Rahmen, Reifen und Bremsen können mit Seifenwasser von Staub und Schmutz befreien, jedoch sollten Sie keine aggressiven Haushaltsreiniger dafür verwenden. Alternativ haben Sie bei einigen Herstellern die Möglichkeit, die Reifen abzumontieren und diese direkt unter Wasser zu reinigen.

Kinderwagen mit leicht abnehmbaren Bezügen sind einfacher zu reinigen, daher achten wir darauf, nur solche in unserem Kombikinderwagen Vergleich aufzunehmen. Vermeiden Sie das Trocknen im Trockner wenn es nicht vom Hersteller empfohlen worden ist. Für genaue Angaben lesen Sie die Bedienungsanleitung oder das Etikett der Bezüge.

Nicht jeder Bezug auf dem Kombikinderwagen ist für die Waschmaschine geeignet. Das wären beispielsweise die Rückenlehne oder das Sitzfutter. Hier reicht jedoch auch lauwarmes Wasser mit Seife oder Waschpulver. Unterwegs können Sie alternativ Babytücher verwenden und somit das hartnäckige Eintrocknen der Flecken zu vermeiden.

Falls hartnäckiger Schmutz nicht mit nur Wasser zu lösen ist, können Sie für das Gestell sowie die Räder eine Bürste benutzen. Jedoch sollten Sie geölte Stellen wie die Radachse wieder mit Öl zuschmieren, somit vermeiden Sie kurze Lebensdauer und gequietschte beim Fahren. Falls Sie Zugang zu einem Gartenschlauch haben, können Sie die Räder auch mit Wasser abspritzen und mit der Bürste den restlichen Schmutz entfernen.

Tipps und Vorteile einer regelmäßigen Kombikinderwagen Reinigung:

  1. Durch ständige Pflege erhält der Kinderwagen eine längere Lebensdauer, worauf sich Eltern sowie auch nachfolgende Geschwister freuen.
  2. Die Bezüge sind einfach abzunehmen und in der Waschmaschine bei 30 Grad zu waschen.
  3. Durch einen gepflegten Zustand lässt sich der Kombikinderwagen gebraucht für besseres Geld veräußern.
  4. Nicht abnehmbare Oberflächen sind einfach und schnell mit Baby verträglichen Reinigungsmittel oder Feuchttüchern sauber zu machen.
  5. Für Reifen und Wagengestell nutzen Sie keine aggressiven Reiniger. Ein laufwarmes Wasser mit Handseife reicht vollkommen aus.

Kombikinderwagen 3 in 1

Ein Kombikinderwagen 3 in 1 ist nichts anderes als drei unterschiedlich nutzbare Kinderwägen in einem. Da ein neugeborenes Baby die meiste Zeit liegend verbringen muss, wird bis zu einer Lebenszeit von einem Jahr die Babywanne genutzt. Mithilfe der Babyschale kann das Kind im sicher im Auto transportiert werden. Ab einem Lebensalter von einem bis zwei Jahren wird das Kind nur noch im Sportwagensitz spazieren gefahren. Durch die Verstellbarkeit des Kombikinderwagens brauchen die Eltern nur einen Kinderwagen statt dreien. Die Vorteile sind die günstigeren Ausgaben, welche für anderweitige Baby Utensilien verwendet werden können. Es gibt auch sogenannte Kombikinderwagen 4 in 1.

Weitere Informationen zu Kombikinderwagen finden Sie auf Wikipedia.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*