Skip to main content

MeasuPro Digitales Handgelenk-Blutdruckmessgerät

10,99 €

Preise inkl. MwSt
Blutdruckmessgerät ArtHandgelenk
Manschettengröße13,5 - 21,5 cm
Speicherplätze120
Arrhythmieerkennung
Pulsmessung
Mittelwertberechnung

Gesamtbewertung

86.25%

"Preis/Leistung Testsieger"

Genauigkeit
85%
Gut
Qualität
80%
Gut
Funktionen
85%
Gut
Preis/Leistung
95%
Ausgezeichnet

MeasuPro – Testbericht, Erfahrung und Preisvergleich

Blutdruckmessgeräte für den Eigenbedarf erfreuen sich auch hierzulande stetig wachsender Begeisterung – schließlich dauert es in einigen Regionen oftmals mehrere Wochen, bis man überhaupt einen Termin bei seinem Hausarzt bekommt. Wer sich ein solches Gerät anschaffen möchte, steht jedoch schnell vor der sprichwörtlichen Qual der Wahl, da mittlerweile zahlreiche mehr oder weniger namhafte Hersteller mit hauseigenen Modellen auf dem Markt vertreten sind.
Innerhalb unseres nachfolgenden Testberichts haben wir uns ausführlich mit dem MeasuPro Handgelenk Blutdruckmessgerät auseinandergesetzt, welches bei vielen Anbietern schon für deutlich unter 30 Euro zu haben ist. Ist eine Anschaffung wirklich lukrativ oder sollte man lieber gleich zu einem teureren Gerät greifen? Wir verraten es Ihnen.

Die Ausstattungs-Highlights des MeasuPro Handgelenk Blutdruckmessgeräts in der Übersicht:

  • handliches und leichtes Blutdruckmessgerät, optimal für unterwegs
  • sehr einfache Handhabung durch Drei-Tasten-Steuerung
  • Messungsanzeigen in Übereinstimmung mit der Blutdruckeinstufung der Amerikanischen Herz-Vereinigung
  • 2 Benutzerprofile mit jeweils 60 Speichermöglichkeiten inklusive Datum und Uhrzeit
  • Erstellung eines Durchschnittswerts der vergangenen 3 Messungen
  • 2 Jahre Garantie des Herstellers

Erster Eindruck des MeasuPro Handgelenk Blutdruckmessgeräts

Um ein kostengünstiges Produkt auf den Markt bringen zu können, muss der Hersteller des selbigen unweigerlich an der ein oder anderen Stelle Einsparungen einplanen – in der Regel trifft dies leider auf die Verarbeitungsqualität zu. Doch nicht so beim MeasuPro: Anders als vermutet, überzeugt das Gerät nicht nur durch ein einwandfrei verarbeitetes und robustes Gehäuse, sondern kann darüber hinaus auch durch ein sehr ansprechendes und durchdachtes Design punkten. Im Gegensatz zu einigen anderen Blutdruckmessgeräten, die mit verschiedensten Tasten ausgestattet sind, kommt das MeasuPro mit gerade einmal drei eingebauten Tasten aus – dies verspricht zumindest auf den ersten Blick eine sehr einfache Bedienung. Auch die überschaubaren Maße sowie das handliche Gewicht (das Gerät bringt lediglich 113 g auf die Waage) können absolut überzeugen, da eine Mitführung somit auch unterwegs kein Problem darstellen dürfte – eine passende Aufbewahrungstasche liegt dem Gerät praktischerweise bereits bei. Um das MeasuPro Handgelenk Blutdruckmessgerät verwenden zu können, ist der Einsatz von drei AAA-Batterien erforderlich, die sich im Gegensatz zu teuren Knopfzellen sehr preiswert in fast jedem Supermarkt erwerben lassen – auch diese werden natürlich mitgeliefert.

Handhabung des MeasuPro Handgelenk Blutdruckmessgeräts

Bei näherer Betrachtung wird schnell klar, dass wir mit unserer Eingangs-Einschätzung goldrichtig lagen: Das MeasuPro Handgelenk Blutdruckmessgerät lässt sich auch ohne eine stundenlange Begutachtung der beiliegenden Bedienungsanleitung nahezu kinderleicht bedienen, was vor allem für technisch unversierte Anwender und Senioren ein großer Pluspunkt sein dürfte. Nach dem Einlegen der Batterien sowie dem darauffolgenden Einschalten des Geräts wird der Verwender zuerst gebeten, die Tageszeit sowie das aktuelle Datum inklusive Jahreszahl einzugeben – dies ist dank der angenehm blauen Hintergrundbeleuchtung des Displays auch ohne Zuhilfenahme einer Lesebrille möglich. Nun muss eigentlich nur noch die beiliegende Handmanschette angelegt werden, die einen maximalen Handgelenks-Durchmesser zwischen 13,5 cm und 21,5 cm unterstützt und schon steht der ersten Messung des eigenen Blutdrucks nichts mehr im Wege.

Auffällig: Bei seiner Bedienung überzeuge uns das MeasuPro Handgelenk Blutdruckmessgerät durch ein angenehm leises Arbeitsgeräusch – eine spontane Blutdruckmessung in hellhörigen Umgebungen sollte also problemlos möglich sein.

Das MeasuPro Handgelenk Blutdruckmessgerät im Einsatz

Ein klares Highlight des MeasuPro Handgelenk Blutdruckmessgeräts ist die Tatsache, dass der Verwender hier zwischen zwei zur Auswahl stehenden Benutzern wählen kann, sodass das Gerät theoretisch auch von zwei Personen verwendet werden kann – eine überaus praktische Funktion, die vor allem bei Geräten dieser Preisklasse längst nicht zur festen Standardausstattung gehört. Unter beiden Benutzerprofilen lassen sich jeweils 60 Messungen abspeichern, die sich per Tastendruck jederzeit inklusive des dazugehörigen Datums einsehen lassen. Auch dies ist bei preiswerten Geräten definitiv nicht selbstverständlich, sodass das MeasuPro auch hier einen weiteren Pluspunkt einheimsen kann.

Nach einer erfolgreichen Messung werden dem Verwender auf dem Display zwei unterschiedliche Werte (SYS und DIA = systolischer und diastolischer Blutdruckwert) angezeigt, die Aufschluss über den derzeitigen Blutdruck geben. Wer hiermit nicht allzu viel anzufangen weiß, kann alternativ einen Blick auf die nützliche Farbskala an der linken Geräteseite werfen, die – ähnlich wie eine Ampel – ebenfalls Aufschluss über den gemessenen Wert gibt: Bewegt sich die Anzeige im grünen Bereich, so ist definitiv alles in Ordnung, bei einer Einstufung im dunkelorangenen bis roten Bereich sollte hingegen vorsichtshalber ein Arzt kontaktiert werden. Wie bereits eingangs angesprochenen, müssen Hersteller bei preiwerten Produkten an der ein oder anderen Stelle den Rotstift ansetzen. Beim MeasuPro Handgelenk Blutdruckmessgerät ist dies beim fehlenden Bewegungssensor geschehen, der versehentliche Bewegungen während der Messung vollautomatisch erkennt und dem Verwender praktischerweise eine neue Messung nahelegt. Da eine solche Funktion beim MeasuPro nicht mit an Bord ist, muss der Nutzer selbst auf körpereigene Bewegungen achten, die im schlechtesten Fall zu einem verfälschten Messergebnis beitragen können. Der Hersteller empfiehlt daher sogar ausdrücklich in der Bedienungsanleitung, während der Messung nicht zu sprechen. Immerhin: Wenn alle Ratschläge zuverlässig eingehalten werden, können sich die angezeigten Messergebnisse absolut sehen lassen: Eine unmittelbar im Anschluss von uns in einer Apotheke durchgeführte Messung brachte keine auffälligen Abweichungen zum Vorschein.

Wer bereits mehrere Messungen durchgeführt hat, kann sich vom MeasuPro Handgelenk Blutdruckmessgerät einen sehr praktischen Durchschnittswert anzeigen lassen, der auf Grundlage der vergangenen drei Messungen basiert. Das ist im Gegensatz zu einigen anderen Geräten zwar eine eher kleine Zeitspanne, allerdings sollte man auch hier nicht vergessen, dass das Gerät bereits für weniger als 30 Euro zu haben ist. Lobenswert ist hingegen die Tatsache, dass das MeasuPro nicht nur den Blutdruck, sondern auch den aktuellen Puls anzeigt und darüber hinaus sogar auf einen unregelmäßigen Herzschlag hinweist – in dieser Preisklasse definitiv eine kleine Überraschung.

Fazit:

Mit dem MeasuPro Handgelenk Blutdruckmessgerät beweist der US-amerikanische Hersteller Jumper Medical auf beeindruckende Weise, dass ein hochwertiges Blutdruckmessgerät für den Eigengebrauch nicht unbedingt teuer in der Anschaffung sein muss. Das sowohl hochwertig, als auch robust verarbeitete Gerät konnte in unserem Blutdruckmessgerät Test nicht nur durch eine kinderleichte Bedienung und ein gut ablesbares, beleuchtetes Display überzeugen, sondern punktet darüber hinaus auch durch seine guten Messergebnisse, die Abspeicherungsmöglichkeit von 2 x 60 Messwerten sowie die zusätzliche Anzeige von eventuellen Herzrhythmusstörungen. Wer auf der Suche nach einem erschwinglichen Blutdruckmessgerät für sich und seinen Lebensgefährten ist, macht beim Kauf dieses Modells definitiv nichts verkehrt.

Pro:

  • sehr hochwertige und robuste Verarbeitungsqualität
  • sehr gut ablesbares, blau beleuchtetes Display
  • kinderleichte Bedienung
  • sehr genaue Messergebnisse
  • alternative Ablesung des Blutdrucks über Farbskala
  • 2x 60 Speicherplätze
  • Durchschnittswert der vergangenen 3 Messungen
  • Anzeige von eventuellen Herzrhythmusstörungen
  • sehr günstiger Anschaffungspreis

Contra:

  • keine integrierte Bewegungserkennung
  • kein USB-Anschluss zur Übertragung an den PC

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


10,99 €

Preise inkl. MwSt

10,99 €

Preise inkl. MwSt