Skip to main content

Bugaboo Bee Buggy

2.741,52 €

Preise inkl. MwSt
Altersempfehlung0 - 36 Monate
max. Körpergewicht17 kg
ReifenSchaumgefüllte Gummireifen
Anzahl der Reifen4
Farben8
5-Punkt-Gurt
Zusammenklappbar
Regenschutz
Einkaufskorb

Bugaboo Bee Buggy – Testbericht, Erfahrung und Preisvergleich

Das niederländische Unternehmen Bugaboo ist mittlerweile weit über die Grenzen seines Heimatlandes hinaus für seine hochwertigen Kinderwagen bekannt. Weit (oben angesiedelt) ist allerdings auch der Preis der angebotenen Modelle, sodass das ein oder andere Elternteil vor einer Anschaffung sicherlich erst einmal ins Grübeln gerät. Im Falle des Bugaboo Bee sollen viel Geld ihren Besitzer wechseln – für den selben Preis kann man auch schon eine Woche am Strand von Palma de Mallorca entspannen. Immerhin: Laut Angaben des Herstellers soll es sich bei diesem Modell um den optimalen Kinderwagen für die Stadt handeln, der u.a. auch mit höheren Bordsteinen keinerlei Probleme haben soll. Ob das auch wirklich stimmt, wollten wir innerhalb eines umfangreichen Buggy Test herausfinden.

Die Ausstattungs-Highlights des Bugaboo Bee Buggy in der Übersicht:

  • hochwertiger Premium-Kinderwagen für Babys von 0 bis 3 Jahren
  • angenehm leichtes Gewicht dank sehr leichtem Aluminiumgestell
  • optimale Sicherheit dank 5-Punkte-Sicherheitssystem
  • Sitz wahlweise mit Blick nach vorn oder mit Blick zum Elternteil anbringbar
  • höhenverstellbarer Schiebebügel von 90 bis 107 cm
  • höhenverstellbare Schultergurte für optimalen Komfort
  • höhenverstellbarer und zurückklappbarer Sitz
  • 6-Zoll-Räder mit dynamischer Vierradfederung
  • kann auf Wunsch mit eigenem Auto-Kindersitz bestückt werden
  • Fußbremse in der Mitte des Wagens

Ein erster Blick auf den Bugaboo Bee Buggy Kinderwagen

Viele preiswerte Kinderwagen erwecken bereits auf den ersten Blick den Verdacht, dass sie nicht unbedingt viele Ausflüge in die freie Natur überstehen werden, da sie schon bei ihrer Entnahme aus der Umverpackung gefährlich vor sich her klappern. Nicht so der Bugaboo Bee Buggy: Sowohl das Gestell, als auch die angebrachten Räder machen einen hervorragenden Eindruck, selbiges gilt zudem für sämtliche angebrachten Klick-Elemente. Gut gefallen hat uns zudem die Tatsache, dass das aus Aluminium angefertigte Gestell erstaunlich leicht ausfällt: Mit einem Gewicht von gerade einmal 8.7 kg lässt es sich angenehm transportieren, dank einer Größe von 85 x 45 x 32 cm im zusammengeklappten Zustand sollte zudem auch eine Unterbringung bei längerer Nichtverwendung kein allzu großes Problem darstellen. Auch in puncto Farbgestaltung hat sich das Unternehmen Bugaboo offensichtlich einige Gedanken gemacht: Während zahlreiche Kinderwagen lediglich in einer festen Standardfarbe erhältlich sind, kann der Käufer beim Bugaboo Bee Buggy aus zahlreichen Farbkombinationen wählen. Egal ob klassisch und schlicht oder bunt und auffällig: Hier ist definitiv für jeden Geschmack eine passende Ausführung dabei, die ganz nebenbei natürlich auch für neugierige Blicke sorgen dürfte.

Der Lieferumfang des Bugaboo Bee

Neben dem eigentlichen Gestell liegt dem Bugaboo Bee noch ein bequemer Sitz bei, der sich auf Wunsch in zwei verschiedenen Positionen einsetzen lässt – doch dazu später mehr. Wer alternativ lieber auf seinen Auto-Kindersitz zurückgreifen möchte, kann auch diesen im Bugaboo Bee anbringen, hierfür ist jedoch ein spezieller Adapter erforderlich, der leider nicht im Lieferumfang enthalten ist. Zu haben ist das gute Stück für einen Preis von rund 40 Euro, unterstützt werden allerdings nur einige bekannte Hersteller, die sich auf der Homepage des Herstellers einsehen lassen. Damit sich neben dem Baby auch Einkäufe oder andere Kleinigkeiten transportieren lassen, ist der Bugaboo Bee Buggy mit einer praktischen Untergestellablage ausgestattet, die ein Fassungsvermögen von 22 Litern und ein unterstütztes Maximalgewicht von 4 kg aufweist – eine Mitführung von Schäufelchen und Eimern für den Sandkasten ist also problemlos möglich.

Schade: In der Standardausführung kommt der Bugaboo Bee Buggy ohne eine passende Liegewanne für Säuglinge daher. Möchte man diese anschließend separat erwerben, so sollte man sich weitere Folgekosten in Höhe von rund 100 Euro einstellen. Entscheidet man sich hingegen für das besser ausgestattete Premium-Modell des Bee Buggy, so darf man sich zusätzlich zur Babywanne auf ein Sonnendach sowie auf ein Regenverdeck freuen – warum derartiges Zubehör allerdings nur gegen Aufpreis erhältlich ist, weiß vermutlich nur der Hersteller selbst.

Die wichtigsten Besonderheiten des Bugaboo Bee Buggy

An einen Kinderwagen, der viel Geld kostet, haben Mamas und Papas verständlicherweise hohe Ansprüche. Diesen wird der Bugaboo Bee Buggy jedoch erfreulicherweise auch absolut gerecht. Als klarer Pluspunkt wäre hier beispielsweise die höhenverstellbare Rückenlehne zu nennen, die leider immer noch nicht zur festen Grundausstattung eines jeden Kinderwagens gehört: Durch sie muss der Kinderwagen ab einem gewissen Alters seines Fahrgastes nicht durch ein neues Modell ersetzt werden, da eine dynamische Anpassung an dessen Größe möglich ist.

Ein weiterer Pluspunkt ist zudem der wendbare Sitz, durch den Eltern selbst entscheiden können, ob ihr Baby lieber einen Blick auf seine Umgebung werfen oder doch lieber in das vertraute Gesicht von Mama oder Papa schauen soll. Vor allem sehr kleine Babys fühlen sich bei der zweiten Option oftmals geborgen und müssen somit weniger weinen, da ihnen die zahlreichen fremden Menschen in der Stadt Angst bereiten. Um den Sitz zu lösen, wird dieser ganz einfach herausgenommen (vorher werden selbstverständlich die zur Befestigung dienenden Knöpfe gelöst), im Anschluss daran umgedreht und in umgedrehter Position wieder angebracht. Dies ist zwar sehr gut gelöst, einen kleinen Nachteil hat die Konstruktion aber dennoch: Da das Baby bei diesem Vorgang immer aus dem Kinderwagen herausgenommen werden muss, wäre es durchaus von Vorteil, wenn eine zweite Person in der Nähe wäre, die den Nachwuchs in dieser Zeit in den Arm nehmen kann.

Gut gefallen hat uns hingegen die Möglichkeit, den Sitz des Buggys auf Wunsch zurückzulehnen: Hier hat sich der Hersteller bei der Umsetzung wirklich große Mühe gegeben, da man durch ein zusätzliches Ausziehen des Sitzes eine noch bequemere Sitzmöglichkeit für den kleinen Fahrgast schaffen kann. Das Baby befindet sich hierdurch in einer überaus bequemen Schlafposition und wird sich somit sicherlich selbst bei viel Trubel in der Stadt schnell ins Land der Träume verabschieden. Sowohl ein ausziehbarer, als auch ein zurückklappbarer Sitz sind bei Weitem keine Selbstverständlichkeit bei modernen Buggys, sodass wir hier definitiv einen ganz klaren Pluspunkt vergeben.

Der Bugaboo Bee imTest

Kommen wir nun zum wohl wichtigsten Abschnitt unseres Praxistests: Dem Fahrkomfort des Kinderwagens. Hier kann das hochpreisige Premium-Modell aus dem Hause Bugaboo auf ganzer Linie überzeugen, da sowohl die Sicherheit, als auch der Komfort für das Baby gewährleistet sind. Mithilfe eines innovativen 5-Punkte-Sicherheitssystems sitzt der Nachwuchs stets bequem und vor allem sicher in seinem Sitz, die Größe der Riemen lässt sich zudem ganz bequem per Hand einstellen.

Die 6 Zoll großen und mit Schaum gefüllten Gummireifen des Buggys eignen sich hervorragend für Ausflüge in die Stadt und haben sowohl mit holprigem Pflaster, als auch mit Bordsteinen keinerlei Probleme. Komplexer wird es hingegen bei einem spontanen Ausflug in den Wald: Hier wird es schon deutlich schwieriger, den Kinderwagen optimal zu lenken, da dieser tatsächlich eher für glatte Bodenbeläge ausgelegt ist. Da verwundert es auch kaum, dass das Modell bei Fahrten im Sand (etwa bei einem Urlaub am Strand) leider absolut an seine Grnezen stößt und auch Fahrten in Schnee eine echte Strapaze sind. Vor allem letzteres ist sehr ärgerlich, da der Hersteller keine speziellen Schneeräder für den Bee Buggy anbietet.

Gut gefallen hat uns dafür die integrierte Bremse des Buggys, die in Form einer Fußbremse integriert wurde: Diese wurde in der Mitte des Wagens montiert und trägt bei ihrer Betätigung dazu bei, dass der Wagen auch tatsächlich absolut sicher auf dem Boden stehen bleibt. In unserem Test funktionierte dies sogar auf sehr abschüssigen Straßen – ausprobieren sollte man dies mit einem kleinen Baby an Bord jedoch vorsichtshalber nicht.

Bee Buggy Fazit

Mit dem Bee Buggy bietet der niederländische Hersteller Bugaboo einen überaus hochwertigen und zugleich sehr bequemen Kinderwagen an, der durch sein leichtes Gewicht, seine kinderleichte Bedienung und seine hervorragende Sicherheit zu überzeugen weiß. Gut gefallen haben uns bei diesem Modell der verstellbare Sitz sowie die höhenverstellbare Rückenlehne, einen Pluspunkt gibt es zudem für die 22 Liter fassende Unterstellablage. Schade fanden wir es allerdings, dass weder ein Sonnendach, noch eine Babywanne für Säuglinge im Lieferumfang der Basisversion enthalten sind, darüber hinaus erwies sich die Verwendung bei unebenen Untergründen wie Waldboden, Sand und leider auch Schnee als unbefriedigend. Wer mit seinem Nachwuchs jedoch vorwiegend in der Stadt unterwegs ist, erhält mit dem Bugaboo Bee Buggy einen qualitativ hochwertigen Kinderwagen zu einem gerade noch akzeptablen Kaufpreis.

Pro:

  • sehr hochwertige und robuste Verarbeitungsqualität
  • angenehm leichtes Gewicht
  • sehr hoher Sitzkomfort
  • höhenverstellbare und zurückklappbare Rückenlehne
  • optimale Sicherheit dank 5-Punkte-Sicherheitssystem
  • höhenverstellbare Schultergurte
  • drehbarer Kindersitz
  • höhenverstellbarer Schiebebügel
  • auf Wunsch mit Auto-Kindersitz bestückbar
  • Untergestellablage zur Mitführung von Einkäufen o.ä.
  • sehr gute Fußbremse
  • ideal für Ausflüge in der Stadt geeignet

Contra:

  • vergleichsweise schwere Lenkung auf Waldboden, Sand und Schnee
  • Babywanne, Sonnendach und Regenverdeck nur gegen Aufpreis
  • hoher Anschaffungspreis

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


2.741,52 €

Preise inkl. MwSt

2.741,52 €

Preise inkl. MwSt