Skip to main content

ECOVACS ROBOTICS DEEBOT M82 Saugroboter

Preisvergleich

Amazon Logo

199,99 € 269,00 €

Preise inkl. MwSt
Zum Angebot!
Media Markt Shop

222,00 € 255,00 €

Preise inkl. MwSt
Zum Angebot!
Leistung11 Watt
Lautstärke56 dB
Betriebsdauer150 Minuten
Schmutzbehälter0.5 Liter
Durchmesser | Höhe31 | 7,6 cm
Gewicht3 kg

Gesamtbewertung

90%

"Testsieger im mittleren Preissegment"

Saugleistung
90%
Sehr Gut
Navigation
85%
Gut
Funktionen
85%
Gut
Preis/Leistung
100%
Ausgezeichnet

Deebot M82 Saugroboter – Testbericht, Erfahrung und Preisvergleich

Der chinesische Hersteller Ecovacs setzt seit einigen Jahren kontinuierlich neue Trends im Bereich Haushaltsrobotic und hat innerhalb seiner von Erfolgen gekrönten Firmengeschichte bereits über 30 Millionen hauseigene Geräte ausgeliefert. Eines von ihnen ist der Deebot M82 Staubsauger-Roboter, der seinem Besitzer eine sehr gründliche und vor allem mühelose Reinigung der heimischen vier Wände verspricht. Doch obwohl sich die Absatzzahlen des Unternehmens durchaus sehen lassen können, stehen viele europäische Verbraucher Produkten aus Fernost erst einmal skeptisch gegenüber. Ob dies im Falle des Ecovacs Robotics Deebot M82 Staubsauger-Roboters berechtigt ist oder ob das rund 260 Euro teure Modell sein Geld tatsächlich wert ist, verraten wir Ihnen innerhalb unseres folgenden Testberichts.

Die Ausstattungs-Highlights des Ecovacs Robotics Deebot M82 Staubsauger-Roboters in der Übersicht:

  • sehr leiser, aber dennoch gründlicher Staubsauger-Roboter für kleine und große Wohnungen
  • lange Reinigungsdauer von bis zu 150 Minuten
  • fünf unterschiedliche Reinigungsmodi
  • im Lieferumfang enthaltene Ladestation, zu der der Roboter nach erledigter Arbeit selbstständig zurückkehrt
  • ideal für Tierbesitzer geeignet, da Haare, Tierstreu oder herumliegendes Tierfutter zuverlässig entfernt werden

Ein erster Blick auf den Deebot M82 Staubsauger-Roboter

Viele Staubsauger-Roboter leisten zwar treue Dienste im Haushalt, sehen dafür jedoch nicht gerade spektakulär aus. Das kann man über den Deebot M82 definitiv nicht behaupten: Anders als viele Mitbewerber, die auf einen schlichten Look und gedeckte Farben setzen, erstrahlt das Produkt aus China durch ein frisches, weißes Design samt aufgesetzter Glasplatte – und sichert sich damit bereits unmittelbar nach der Befreiung aus seiner Umverpackung einen ersten Pluspunkt. Mit seinen Abmessungen von 31 x 31 x 7,6 cm kommt das Modell sehr handlich und kompakt daher, wenngleich es durchaus den ein oder anderen Saugroboter im Handel gibt, welcher dank einer unwesentlich geringeren Höhe noch leichter unter Sofas und Schränke kommt. Auffällig: Die Leistungsstärke des Ecovacs Robotics Deebot M82 liegt gerade einmal bei 11 Watt, während es Modelle der Konkurrenz nicht selten auf einen Wert von 30 Watt bringen. Dies suggeriert zumindest auf den ersten Blick ein deutlich schwächeres Ergebnis bei der Reinigung – doch dazu später mehr.

Auf ganzer Linie überzeugen kann hingegen der Lieferumfang des Ecovacs Robotics Deebot M82, welcher im Vergleich zu vielen anderen Saugrobotern gigantisch ist. Neben dem Gerät selbst darf man sich auf folgende Komponenten freuen:

  • 1 x Ladestation samt passendem Netzteil
  • 1 x Lithium Ionen Akku (bereits im Saugroboter eingesetzt)
  • 1 x Fernbedienung inklusive passender Batterien
  • 2 x HEPA-Filter (einer davon bereits im Saugroboter)
  • 1 x Hauptbürste (bereits im Saugroboter)
  • 4 x Seitenbürste (zwei bereits am Saugroboter, zwei als Ersatz)
  • 1 x Reinigungspinsel
  • 1 x Bedienungsanleitung

Besondere Highlights des Ecovacs Robotics Deebot M82 Saugroboters

Der Deebot M82 Saugroboter gehört zu jenen Modellen im Handel, die mit einer praktischen Ladestation ausgeliefert werden. Ihr besonderer Vorteil: Nach erledigter Arbeit fährt der Roboter vollautomatisch zu ihr zurück und versorgt sich dort mit neuer Energie – selbiges tritt auch für den Fall ein, dass ihm zwischendurch die Akkukraft ausgeht. Für den Besitzer ist dies ein klarer Vorteil, da man hierdurch nicht selbst an eine eventuell bevorstehende Aufladung denken muss und der kleine Haushaltshelfer somit immer einsatzbereit ist. Auch die mitgelieferte Fernbedienung erwies sich in unserem Praxistest als echter Segen: Mit ihrer Hilfe lassen sich sämtliche Einstellungsmöglichkeiten bequem von der Couch aus tätigen, ohne sich zu dem Roboter hinunter bücken zu müssen – vor allem für ältere Menschen mit Rückenproblemen dürfte dies ein wichtiges Kaufkriterium darstellen. Darüber hinaus möchten wir an dieser Stelle nicht unerwähnt lassen, dass es sich bei der besagten Fernbedienung um eines der besten Modelle handelt, die wir bei einem Staubsauger-Roboter bislang in den Händen halten durften: Neben einem farblich zum Gerät abgestimmten Design punktet das handliche Modell durch ein sehr großes und somit gut ablesbares Display, auf welchem sich sämtliche Eingaben ablesen lassen sowie durch einen sehr guten Empfang zum Roboter, der auch aus mehreren Metern Entfernung keinerlei Probleme darstellt. Daran darf sich so manch anderer Hersteller gerne mal ein Beispiel nehmen.

Der Deebot M82 Staubsauger-Roboter im Praxistest

Um den Deebot M82 Saugroboter mit seiner Arbeit beginnen zu lassen, genügt ein einfacher Druck auf die an der Oberseite angebrachte On-Off-Taste – alternativ lässt sich das Gerät jedoch selbstverständlich auch über die beiliegende Fernbedienung aktivieren. Wie viele andere Staubsauger-Roboter arbeitet auch der Deebot M82 nach dem sogenannten Chaos-Prinzip, bei dem das zu reinigende Zimmer kreuz und quer abgefahren wird. Darüber hinaus stehen dem Verwender aber noch vier weitere Modi zur Auswahl bereit, welche ein Höchstmaß an Individualität garantieren:

  1. der Spot-Modus für bestimmte Bereiche, an denen besonders intensiv gereinigt werden soll
  2. der Max-Reinigungsmodus für eine besonders intensive Reinigung im gesamten Raum
  3. der Rand-Reinigungsmodus für eine optimale Reinigung von Rändern und Ecken
  4. der Einzelraum-Modus für die optimale Reinigung eines einzelnen Raums

Wie bereits eingangs erwähnt, verfügt der Ecovacs Robotics Deebot M82 Staubsauger-Roboter lediglich über eine recht bescheidene Leistungsstärke von 11 Watt, welche sich natürlich auch beim Saugen bemerkbar macht – allerdings deutlich weniger negativ, als anfangs befürchtet. Vor allem im Max-Reinigungsmodus gibt der weiße Haushaltshelfer eine sehr gute Figur ab und überzeugt durch ein überraschend gutes Endergebnis. Zwar kann das Gerät keinesfalls einen klassischen Staubsauger ersetzen, für eine ergänzende Reinigung in Abwesenheit des Wohnungsbesitzers ist das Modell jedoch absolut empfehlenswert. Apropos abwesend: Der Deebot M82 ermöglicht seinem Verwender zwar die Einstellung einer favorisierten Wunschzeit, sodass das Gerät auch selbstständig mit der Arbeit beginnen kann, während man gerade im Supermarkt seinen Wocheneinkauf erledigt oder auf der Arbeit sitzt – allerdings beschränkt sich diese Vorabeingabe lediglich auf einen einzigen Tag. Zum Vergleich: Eine Vielzahl an modernen Staubsauger-Robotern unterstützt die Eingabe von bis zu sieben unterschiedlichen Startzeiten, wodurch eine vollständige Kalenderwoche abgedeckt werden kann.

Während seiner eigentlichen Arbeit hinterließ der Ecovacs Robotics Deebot M82 Staubsauger-Roboter bei uns einen sehr guten Eindruck: Dank der eingebauten Sensoren werden unschöne Zusammenstöße mit Tischbeinen, Stühlen oder aufgestellten Vasen effektiv vermieden, darüber hinaus werden auch Treppenstufen oder andere Abgründe zuverlässig erkannt und umfahren. Besonders erwähnenswert: Selbst Hochfloorteppiche, bei denen vielen Saugroboter sehr schnell an ihre Grenzen stoßen, sind für den Deebot M82 kein Problem – ebenso wenig wie herumliegende Kabel oder erhöhte Türschwellen. Allerdings: Bis auf den Boden herabhängende Gardinen können schnell zur Verhedderungsfalle werden. Ein Problem, mit dem jedoch nahezu sämtliche Geräte der Konkurrenz ebenfalls zu kämpfen haben.

Last but not least gibt es noch drei weitere Pluspunkte für den Deebot M82 zu verteilen: Da wäre auf der einen Seite der extragroße Staubbehälter, der sich darüber hinaus auch sehr schnell und unkompliziert entnehmen lässt und auf der anderen Seite der besonders leistungsstarke Lithium-Akku, der eine Einsatzbereitschaft von bis zu 150 Minuten verspricht. Pluspunkt Nummer 3 geht schließlich an die flüsterleise (!) Arbeitslautstärke des Roboters, neben der man sogar einschlafen kann. Das sprichwörtliche Tüpfelchen auf dem i wäre natürlich eine mitgelieferte Virtual Wall gewesen, welche eine Festlegung der gewünschten „Reisestrecke“ sowie eine Blockade bestimmter Bereiche ermöglicht hätte. Eine solche Premiumfunktion ist bei Saugrobotern in dieser Preisklasse jedoch zugegebenermaßen eine absolute Seltenheit.

Deebot M82 Fazit

Der Deebot M82 Staubsauger-Roboter konnte sein Fernost-Image in unserem Staubsauger Roboter Test definitiv abschütteln und überzeugte sowohl durch sehr gute Reinigungsergebnisse, als auch durch eine benutzerfreundliche Bedienung – ganz nebenbei sieht er dank seines weißen Designs samt Glasplatte auch noch unverschämt gut aus.
Sowohl die fünf unterschiedlichen Modi, als auch die hervorragend konzipierte Fernbedienung konnten uns bei diesem Modell auf ganzer Linie überzeugen, weitere Pluspunkte gibt es zudem für den umfangreichen Lieferumfang sowie für die überraschend leise Arbeitslautstärke. Abgesehen von der fehlenden Einstellungsmöglichkeit einer favorisierten Arbeitsroutegibt es eigentlich kaum etwas, das gegen eine Anschaffung des Deebot M82 sprechen würde, weswegen wir dieses Modell nur wärmstens weiterempfehlen können.

Pro:

  • sehr hochwertige Verarbeitungsqualität samt ansprechendem Design
  • fünf unterschiedliche Reinigungsmodi für optimale Sauberkeit
  • überzeugende Reinigungsergebnisse
  • erkennt im Weg stehende Hindernisse und Abgründe und umfährt diese
  • kommt problemlos mit Hochfloor-Teppichen zurecht
  • reinigt auch stark verschmutzte Bereiche
  • integrierter Akku ermöglicht bis zu 150 Minuten Einsatzbereitschaft
  • steuert nach erledigter Arbeit automatisch seine Ladestation an
  • gigantischer Lieferumfang
  • sehr leises Arbeitsgeräusch

Contra:

  • keine Einstellung einer favorisierten Reiseroute/ Abgrenzung bestimmter Bereiche möglich
  • Vorabprogrammierung nur für einen einzigen Tag möglich
  • Bei der Programmierung wird nur das amerikanische Zeitsystem (AM/PM) unterstützt

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


Preisvergleich

ShopPreis
Amazon Logo

199,99 € 269,00 €

Preise inkl. MwSt
Zum Angebot!
Media Markt Shop

222,00 € 255,00 €

Preise inkl. MwSt
Zum Angebot auf MediaMarkt.de

ab 199,99 € 269,00 €

Preise inkl. MwSt

199,99 € 269,00 €

Preise inkl. MwSt