Skip to main content

iRobot Roomba 772 Saugroboter

416,00 € 529,00 €

Preise inkl. MwSt
Leistung33 Watt
Lautstärke61 dB
Betriebsdauer120 Minuten
Schmutzbehälter0.4 Liter
Durchmesser | Höhe35 | 9,2 cm
Gewicht3.8 kg

Gesamtbewertung

91.25%

Saugleistung
90%
Sehr Gut
Navigation
95%
Ausgezeichnet
Funktionen
90%
Sehr Gut
Preis/Leistung
90%
Sehr Gut

iRobot Roomba 772 Saugroboter – Testbericht, Erfahrung und Preisvergleich

Innerhalb unseres nachfolgenden Vergleichs beschäftigen wir uns ausgiebig mit dem iRobot Roomba 772, der im gut sortieren Fachhandel für etwas mehr als 400 Euro zu haben ist. Es gibt wohl kaum einen anderen Hersteller, der im Bereich moderner Staubsaugerroboter ein derartig umfangreiches Portfolio aufweisen kann, wie das US-amerikanische Unternehmen iRobot. Allerdings ähneln sich die meisten der angebotenen Modelle auch wie ein Ei dem anderem, sodass man bei der Anschaffung eines iRobot Saugroboters auf jeden Fall einen genauen Blick auf dessen Funktionseigenschaften werfen sollte. Wie schlägt sich der graue Wirbelwind bei der häuslichen Pflege und welche Abstriche müssen gegenüber den teureren Modellen Roomba 960 und Roomba 871 gemacht werden? Wir verraten es Ihnen.

Die Ausstattungs-Highlights des iRobot Roomba 772 Saugroboters in der Übersicht:

  • akustische und optische Schmutzerkennung für optimale Reinigungsergebnisse
  • effektives Drei-Stufen Reinigungssystem
  • individuelle Einstellung eines gewünschten Zeitplans möglich
  • innovative iAdapt Navigation-Technologie erkennt und umfährt Hindernisse und Abgründe
  • automatische Rückkehr zur Ladestation nach erfolgreich erledigter Arbeit
  • sehr einfache Bedienung

Ein erster Blick auf den iRobot Roomba 772 Staubsauger-Roboter

Wie bereits eingangs erwähnt, unterscheidet sich der iRobot Roomba 772 Staubsauger-Roboter nicht sonderlich von den zahlreichen anderen Modellen des Herstellers. Auch dieses Exemplar kommt im schlichten, grau gehaltenen Look daher, welcher jedoch keinesfalls langweilig wirkt. Ganz im Gegenteil: In Kombination mit einer mittig angebrachten Clean-Taste, die im eingeschalteten Zustand grün aufleuchtet, handelt es sich hierbei durchaus um ein attraktives Vorzeigemodell, welches sicherlich den ein oder anderen Blick von neugierigen Besuchern auf sich ziehen dürfte. Ebenfalls interessant: Bei dem eingebauten Display handelt es sich um eine Touch-Ausführung, welche dem Verwender eine Vielzahl an praktischen Einstellungen ermöglicht – doch dazu später mehr. Mit einer Höhe von rund 9 cm ordnet sich der iRobot Roomba 772 im direkten Vergleich zu vielen anderen Modellen, die mit einer geringeren Höhe von rund 7 cm punkten, hingegen eher im Mittelfeld ein: Wer das Gerät auch unter Sofas oder Schränken reinigen lassen möchte, sollte diese lieber vor der finalen Anschaffung ausmessen und vorsichtshalber einen zusätzlichen Sicherheitsabstand einkalkulieren.

Neben dem Saugroboter selbst befinden sich im Lieferumfang des iRobot Roomba 772 noch einige weitere Komponenten, die definitiv nicht bei jedem Modell zur festen Grundausstattung gehören: So lassen sich hier neben der obligatorischen Bedienungsanleitung und einem passenden Akku auch eine Ladestation samt Netzteil, zwei Reinigungswerkzeuge (1x rund, 1xflach) und eine virtuelle Wand entdecken. Letztere erleichtert die Nutzung des Roboters ungemein, da sie sich an jeder beliebigen Stelle in der Wohnung aufstellen lässt und im Anschluss daran eine unsichtbare gerade Linie ziehen kann. Berührt der iRobot Roomba 772 die besagte Linie nun während seiner Arbeit, wechselt er automatisch seine Fahrtrichtung, da der hierdurch abgeschirmte Bereich für ihn tabu ist – hierdurch lassen sich beispielsweise auch besonders empfindliche Vasen oder andere Kunstgegenstände vor einem Zusammenstoß mit dem Roboter beschützen.

Besonders interessant für alle Allergiker: Anders als bei der 600er-Reihe aus dem Hause iRobot gehört beim Roomba 772 auch ein beutelloser HEPA-Filter mit zur Standardausstattung: Dank seiner Hilfe müssen sich Allergiker (im Gegensatz zu herkömmlichen Filtern) nicht auf Niesattacken oder Atembeschwerden bei der Reinigung des Schmutzbehälters einstellen. Schon allein aus diesem Grund rentiert sich der vergleichsweise teurere Anschaffungspreis der 700er-Serie für empfindliche Personen allemal – und ganz nebenbei spart man sich zusätzliche Kosten für Staubsaugerbeutel.

Die Ausstattungs-Highlights des iRobot Roomba 772 Saugroboters

Der iRobot Roomba 772 Saugroboter bietet seinem Verwender im direkten Vergleich zu Modellen der 600er-Reihe eine ca. 10% höhere Leistungsstärke. Da dies allein jedoch keinesfalls den deutlich höheren Anschaffungspreis rechtfertigen würde, ist der kleine Roboter selbstverständlich noch mit einer Vielzahl an praktischen Funktionseigenschaften ausgestattet, die man bei vielen Modellen der Konkurrenz leider oftmals vergebens sucht. Hier wäre neben der bereits erwähnten virtuellen Wand vor allem die praktische Programmierungsmöglichkeit hervorzuheben, welche einen Einsatz des Roboters auch dann ermöglicht, wenn man selbst überhaupt nicht in der Wohnung ist. So lässt sich das Gerät ganz nach den individuellen Wunschvorlieben an jedem einzelnen Wochentag programmieren, wobei selbstverständlich die Eingabe von abweichenden Uhrzeiten möglich ist: Der Roomba 772 kann somit beispielsweise montags bis freitags um 15.30 Uhr mit seiner Arbeit beginnen, während er am Samstag bereits um 11.00 Uhr zum Dienst antritt. Natürlich ein wichtiger Pluspunkt und Vorteil im Staubsauger Roboter Test.

Ebenfalls praktisch: Nach erledigter Arbeit tritt der Saugroboter selbstständig seine Rückreise zur Ladestation an, um sich dort mit neuer Energie für seinen nächsten Einsatz zu versorgen – das funktioniert idealerweise auch dann, wenn der integrierte Akku an seine Grenzen stößt. Darüber hinaus ist der iRobot Roomba 772 selbstverständlich mit einer Vielzahl an integrierten Sensoren ausgestattet, welche Höhenunterschiede (beispielsweise bei Treppen) und Hindernisse in der Regel sehr gut erkennt: Während das Gerät bei Treppen unverzüglich seine Fahrtrichtung ändert, wird es bei kreuzenden Gegenständen wie Tischbeinen oder Wäscheständern langsamer, sodass ein tatsächlicher Zusammenstoß (insofern er denn überhaupt zustande kommt) sehr behutsam ausfällt – unschöne Kratzer sind also weitesgehend ausgeschlossen.

Ein wenig schade ist es, dass der Hersteller dem rund 400 Euro teuren Saugroboter keine Fernbedienung beigelegt hat, welche eine deutlich angenehmere Programmierung der gewünschten Startzeiten oder das eigentliche Einschalten ermöglichen würde – so bleibt auch älteren Menschen nichts anderes übrig, als sich zu dem Gerät hinunterzubücken.

Der iRobot Roomba 772 Staubsauger-Roboter bei der Arbeit

Dank seiner Leistungsstärke von rund 33 Watt eignet sich der iRobot Roomba 772 Saugroboter nicht nur zur Reinigung von glatten Bodenbelägen wie Fliesen oder Parkett, sondern auch für einen Einsatz auf kurz- oder langhaarigen Teppichen. Sowohl kleinere, als auch größere Krümel werden vom Gerät sorgfältig entfernt und selbst Tierhaare stellen für den grauen Reinigungsboten kein allzu großes Problem dar. Schwierig wird es hingegen bei halbfesten Schmutzpartikeln, die bereits fest am Boden kleben sowie bei flüssigen Hinterlassenschaften – fairerweise muss man jedoch hinzusagen, dass in diesen Bereichen nahezu sämtliche gängigen Staubsauger-Roboter an ihre Grenzen stoßen.
Wirklich praktisch ist dafür die auf Wunsch auswählbare Spot-Funktion, die bei sehr stark verschmutzten Flächen zum Einsatz kommen kann: Auf einer solchen abgesetzt, startet der iRobot Roomba 772 eine besonders intensive Reinigung, wodurch sich auch Fußmatten oder der Bereich rund um einen Katzenbaum hervorragend säubern lassen.

Nennenswerte Schwächen leistet sich der iRobot Roomba 772 im Rahmen seiner Arbeit nicht, da selbst die als schwierig geltenden Ecken und Kanten überzeugend gereinigt werden. Hin und wieder kann es jedoch vorkommen, dass herumliegende Kabel zu Verhedderungen beitragen und allzu leichte Flurteppiche vor dem Gerät hergeschoben werden – im Vergleich zu einigen anderen Modellen gibt der Roomba 772 allerdings auch hier eine überwiegend gute Figur ab.

iRobot Roomba 772 Fazit

Mit dem Roomba 772 bietet der US-amerikanische Hersteller iRobot einen überzeugenden Saugroboter in seinem Sortiment an, der sowohl durch eine hochwertige Verarbeitungsqualität, als auch durch ein überzeugendes Arbeitsergebnis überzeugen kann – auch wenn dieses aufgrund des günstigeren Anschaffungspreises natürlich nicht mit Spitzenmodellen wie dem Roomba 960 mithalten kann. Neben der praktischen Möglichkeit einer Vorabprogrammierung für bis zu sieben Tage sowie einer automatischen Erkennung von Hindernissen und Abgründen wissen vor allem die leichte Bedienbarkeit sowie der integrierte HEPA-Filter für Allergiker zu überzeugen, Punktabzüge gibt es hingegen für die fehlende Fernbedienung sowie den Verzicht auf mehrere unterschiedliche Reinigungsmodi. Wer den recht hohen Anschaffungspreis von rund 400 Euro nicht scheut, erhält mit dem iRobot Roomba 772 einen überaus zuverlässigen und effizienten Saugroboter, dessen Anschaffung man hinsichtlich der guten Reinigungsergebnisse sicher nicht bereuen wird.

Pro:

  • sehr hochwertige Verarbeitungsqualität
  • sehr gute Reinigungsergebnisse, auch auf Teppichen
  • gute Ecken- und Kantenreinigung
  • erkennt und umfährt Hindernisse und Abgründe automatisch
  • kehrt nach erledigter Arbeit zur Ladestation zurück
  • Timerfunktion zur Einstellung der gewünschten Arbeitszeit
  • sehr leichte Reinigung
  • beutelloser HEPA-Filter, ideal für Allergiker
  • angenehmes Arbeitsgeräusch

Contra:

  • keine Fernbedienung im Lieferumfang enthalten
  • nur ein Reinigungsmodi (+ Spotmodus)
  • verwechselt schwarze Striche auf Teppichen gerne mit Abgründen
  • schiebt hin und wieder sehr leichte Gegenstände vor sich her
  • hoher Anschaffungspreis

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


416,00 € 529,00 €

Preise inkl. MwSt

416,00 € 529,00 €

Preise inkl. MwSt