Skip to main content

Moneual ME685 Saugroboter

Preisvergleich

Media Markt Shop

315,00 € 375,00 €

Preise inkl. MwSt
Zum Angebot!
Amazon Logo

326,12 €

Preise inkl. MwSt
Zum Angebot!
Leistung20 Watt
Lautstärke68 dB
Betriebsdauer60 Minuten
Schmutzbehälter0.6 Liter
Durchmesser | Höhe34,8 | 8,6 cm
Gewicht2.7 kg

Monueal ME685 – Testbericht, Erfahrung und Preisvergleich

Sowohl Staubsaugen, als auch Wischen gehört nicht unbedingt zu den beliebtesten Aufgaben einer Hausfrau. Erfreulich also, dass mit dem Moneual ME685 ein multifunktional einsetzbarer Roboter zum Preis von rund 370 Euro zur Verfügung steht, der beide Pflichten im Haushalt ohne Murren erfüllt – so besagt es zumindest die Theorie. Doch gehört das mühselige Schrubben und Saugen damit wirklich für immer der Vergangenheit an? Unser Saugroboter Test verrät es Ihnen.

Die Ausstattungs-Highlights des Moneual ME685 Staubsaugerroboters in der Übersicht:

  • innovative Kombination aus Saug– und Nasswischfunktion für optimale Reinigung
  • steuert nach erledigter Arbeit oder bei schwachem Akku automatisch seine Ladestation an
  • integrierter Timer zur Programmierung von bevorzugten Wunschzeiten
  • Lithium-Eisenphosphat-Akku ermöglicht eine besonders schnelle Aufladung
  • allergikergeeigneter Hochleistungs-Staubfilter hält mikroskopisch kleine Partikel um bis zu 99.5% zurück

Ein erster Blick auf den Moneual ME685 Staubsaugerroboter

Beim Design des Moneual ME685 Staubsaugerroboters hat sich der Hersteller zweifelsohne am hauseigenen ME770 Style orientiert, welcher ebenfalls mit einer sehr stilvoll gestalteten Oberfläche daherkommt, die zwei unterschiedliche Farbtöne mithilfe einer geschwungenen Linie voneinander trennt. Anders als beim ME770, der dank seines roten Anstrichs bereits aus weiter Ferne unmittelbar ins Auge sticht, hat man dem ME685 jedoch eine vergleichsweise schlichte Farbkombination aus Schwarz- und Grautönen mit auf den Weg gegeben, die leider einen nicht ganz so fröhlichen Eindruck macht – letztendlich ist das aber alles eine Frage des persönlichen Geschmacks. Deutlich mehr überzeugen konnten uns da schon die schlanken Maße von knapp 35 cm sowie das überaus leichte Gewicht von gerade einmal 2.7 kg. Darüber hinaus sollte der Roboter dank einer Bauhöhe von 8,6 cm auch problemlos unter diverse Möbelstücke passen.

Wirft man einen Blick auf den Lieferumfang des Moneual ME685, so bleiben hier im Grunde genommen kaum Wünsche offen: Neben dem üblichen Standard-Zubehör in Form eines passenden Akkus (mit 1.400 mAh), zwei Seitenbürsten, einer Reinigungsbürste und einer Bedienungsanleitung liegen bei diesem Modell auch noch eine Fernbedienung inklusive passender Batterien, eine praktische Ladestation, ein Wassertank mit einem Fassungsvermögen von 180 ml sowie zwei Mikrofaser-Pads bei – die beiden letzten Komponenten sind unverzichtbar für die Verwendung der integrierten Wischfunktion, auf die wird zu einem späteren Zeitpunkt noch genauer eingehen werden. Ein kleines Manko beinhaltet der recht großzügig bemessene Lieferumfang aber dennoch: So liegt dem Gerät keine Virtual Wall bei, welche dazu verwendet werden könnte, bestimmte Bereiche der Wohnung vor einer Erkundung des Roboters auszugrenzen. Da ein solches Zubehör auch nicht manuell nachgerüstet werden kann, ist dies der erste große Schwachpunkt des ME685.

Die technischen Besonderheiten des Moneual ME685 Saugroboters

Der Moneual ME685 ist mit zwei unterschiedlichen Reinigungsmodi ausgestattet, die der Besitzer wahlweise am Roboter selbst oder über die mitgelieferte Fernbedienung aktivieren kann. Da wäre auf der einen Seite der allseits bekannte Zick-Zack-Modus, bei dem das Gerät nahezu willkürlich durch den Raum fährt und hierbei sowohl bei einem Kontakt mit Hindernissen, als auch vollkommen selbstständig seine Fahrtrichtung ändert. Auf der anderen Seite wartet der alternative Wellenmodus, bei dem der ME685 die Erkundung des Raums in einem wellenartigen Muster bevorzugt. Wirkliche Unterschiede gibt es zwischen beiden Modi eigentlich nicht, da beide Reinigungsergebnisse im Grunde genommen identisch sind – aber zwei unterschiedliche Reinigungsmodi lesen sich in einer Produktbeschreibung halt einfach besser.

Die mitgelieferte Fernbedienung dürfte vor allem für alte Menschen ein echter Segen sein – müssen sich diese doch nicht vor jedem Einsatz zum Roboter herabbeugen. Erwähnenswert ist diesbezüglich jedoch die Tatsache, dass es sich beim enthaltenen Modell um eine klassische Infrarot-Fernbedienung handelt, welche nur dann richtig arbeitet, wenn eine Sichtweite zum Gerät gegeben ist – andernfalls muss man leider vom Sofa aufstehen und die Fernbedienung in Richtung Saugroboter halten. Als deutlich bequemer erweist sich da schon die praktische Programmiermöglichkeit des Moneual ME685: Dank ihrer Hilfe kann man den Roboter problemlos zu einer bestimmten Tageszeit starten lassen, sodass das Gerät seine Arbeit bereits verrichtet hat, wenn man von der Arbeit kommt. Sowohl nach einer erfolgreich abgeschlossenen Reinigung, als auch im Falle eines schwächelnden Akkus kehrt das Gerät hierbei selbstständig zu seiner Ladestation zurück, um sich dort mit neuer Energie zu versorgen. Leider wird bei der Programmierung lediglich die Eingabe einer einzigen festen Tageszeit unterstützt, sodass der Roboter beispielsweise täglich um 15 Uhr seinen Dienst antritt. Hier wäre ein wenig mehr Flexibilität in Form von unterschiedlichen Tagen und Uhrzeiten nicht verkehrt gewesen.

Ferner dürfen natürlich auch nicht die von nahezu sämtlichen Saugrobotern bekannten Sensoren im Innenraum fehlen: Dank ihrer Hilfe erkennt und umfährt der Moneual ME685 sowohl herumstehende Hindernisse, als auch Treppenstufen. Eine nette Spielerei ist hingegen die integrierte Sprachausgabe des Roboters, die den Besitzer über den aktuellen Status der Arbeit informiert – diese sollte jedoch nicht mit einer Fernsteuerung über die eigene Sprache verwechselt werden.

Die Nasswischfunktion des Moneual ME685

Eines der wohl interessantesten Features des Moneual ME685 ist dessen zusätzliche Nasswischfunktion: Hierfür wird ein im Lieferumfang enthaltenes Mikrofasertuch direkt auf der Unterseite des Geräts angebracht, wodurch dieses den Boden nach einer erfolgreichen Reinigung auch noch feucht abwischt – das funktioniert natürlich nur bei glatten Bodenbelägen. Zugegeben: Eine derartige Funktion ist im Segment der Saugroboter längst keine Seltenheit mehr. Interessant ist bei diesem Modell jedoch die Tatsache, dass trotz der kompakten Bauhöhe von fast 9 cm auch noch ein kleiner Wassertank Platz gefunden hat. Dieser sorgt mithilfe des eingefüllten Wassers dafür, dass das Tuch nicht schon nach wenigen Minuten völlig ausgetrocknet ist, wodurch das anschließende Reinigungsergebnis deutlich verbessert wird. Darüber hinaus kann man zum Wasser noch einen Schuss Reinigungsmittel zur Erzielung eines angenehmen Geruchs hinzugeben.

Der Moneual ME685 Saugroboter bei der Arbeit

Bevor der Moneual ME685 Saugroboter auf seine Reise durch die Wohnung geschickt wird, kann der Besitzer entscheiden, ob er bei des Hauses Pflege nur saugen, nur wischen oder saugen und wischen soll. Entscheidet man sich für einen klassischen Saugvorgang, so müssen Wasserbehälter und Mikrofasertuch erst gar nicht am Gerät befestigt werden.
Wirft man einen Blick auf die Reinigungsergebnisse im Saugmodus, so können sich diese vor allem auf glatten Bodenbelägen wie Parkett, Estrich, Fliesen oder Holz sehen lassen, da hier verschiedenste grobe und feine Verunreinigungen zuverlässig entfernt werden. Schaltet man hierbei noch die separate Wischfunktion hinzu, so wird das Ergebnis sogar noch deutlich besser – auch wenn der Wischprozess aufgrund des fehlenden Druckaufbaus natürlich nicht mit einem manuellen Wischen per Hand mithalten kann. Weniger überzeugen konnte uns der Moneual ME685 hingegen bei einem Einsatz auf Teppichen: Während bei Kurzflorteppichen oder Fußmatten noch gerade so befriedigende Ergebnisse erzielt werden, gerät der Roboter bei allen Teppicharten über einer Höhe von 1,5 cm bereits an seine Grenzen.

In einem überzeugenden Bereich bewegt sich hingegen die Akkukapazität des Moneual ME685: Mit einem vollständig geladenen Akku bringt es der Roboter auf eine Einsatzzeit zwischen 50 und 60 Minuten. In diesem Zeitraum werden durchschnittlich 80 bis 90 m² Wohnung gereinigt, was für einen Saugroboter in dieser Preisklasse ein ordentlicher Wert ist. Beachten sollte man allerdings, dass sich sämtliche Angaben insbesondere auf eine reine Verwendung des Saugmodusbeziehen, da ein Einsatz mit angebrachtem Mikrofasertuch natürlich auch mehr Kapazität vom Roboter fordert. Wirklich sehen lassen kann sich dafür die anschließende Wiederaufladung des Akkus, für die im Schnitt lediglich eine Stunde ins Land zieht: Hier lassen sich einige Modelle der (nicht selten auch teureren) Konkurrenz deutlich mehr Zeit.

Last but not least noch ein wichtiger Hinweis für alle Allergiker: Zwar wird der Moneual ME685 Saugroboter ohne einen speziellen HEPA-Filter ausgeliefert, mit an Bord ist allerdings ein mehrlagiger Hochleistungsfilter, der sich aus vier übereinanderliegenden Filtern zusammensetzt. Hierdurch werden ca. 99.5% aller kleinen Schmutzpartikel aus der Luft entfernt, sodass es sich bei diesem Modell zumindest um eine sehr gute Alternative für leidgeplagte Allergiker handelt. Falls Sie den Moneual ME685 kaufen wollen, nutzen Sie dazu unseren Preisvergleich.

Moneual ME685 Fazit

Wer sich im Besitz einer kleinen bis mittelgroßen Wohnung befindet, in der überwiegend Hartbodenbeläge verlegt sind, dürfte am Moneual ME685 Saugroboter schnell Gefallen finden, da sich seine in diesem Bereich erzielten Reinigungsergebnisse in Kombination mit einem zusätzlichen feuchten Nachwischen durchaus sehen lassen können. Den überaus positiven Gesamteindruck schmälern lediglich die schlechten Reinigungsergebnisse auf Teppichen sowie die nicht im Lieferumfang enthaltenen Virtual Walls – ansonsten können wir jedoch eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

Pro:

  • sehr kompakte Abmessungen, ideal zum Reinigen unter verschiedenen Möbelstücken
  • erkennt und umfährt Hindernisse und Treppenstufen
  • sehr gute Reinigungsergebnisse bei glatten Bodenbelägen
  • zusätzliche Nasswischfunktion für verbesserte Reinigungsergebnisse
  • kehrt nach erledigter Arbeit automatisch zur Ladestation zurück
  • Programmierung von täglichen Wunschstartzeiten möglich
  • praktische Fernbedienung im Lieferumfang enthalten
  • allergikergeeigneter Hochleistungsfilter

Contra:

  • keine Virtual Wall im Lieferumfang enthalten, Nachrüstung ebenfalls nicht möglich
  • schwache Reinigungsergebnisse bei Teppichböden
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


Preisvergleich

ShopPreis
Media Markt Shop

315,00 € 375,00 €

Preise inkl. MwSt
Zum Angebot auf MediaMarkt.de
Amazon Logo

326,12 €

Preise inkl. MwSt
Zum Angebot!

ab 315,00 € 375,00 €

Preise inkl. MwSt

315,00 € 375,00 €

Preise inkl. MwSt